Beiträge von sungod3000

    Ja, das mit dem "on hold" hab ich auch schonmal gehabt. Das kam dann nur bei ebay verkäufen wo der käufer schon bezahlt hatte aber der warenempfang noch nicht bestätigt war.

    Da hatte ich mich dann auch gefragt ob diese "on hold buchung" dann im nachinein als eintrag wieder verschwindet oder obs dann eine 3 buchung gibt wie bei dir scheinbar.


    Als ich noch mit gnucash gearbeitet hab, konnte man dann beim import diese 2. und 3. buchung rausnehmen, aber jetzt wo das alles automatisch ist, muss man sich irgendwie anpassen an das was man kriegt, obwohls in der tat sehr nervig ist 3 buchungen statt einer zu haben.


    Die frage ist ob man den daten import irgendwie steuer kann. ZB fände ich es auch gut wenn die gebühr gleich in die hauptposition eingerechnet wird, die taucht bei mir auch noch einzeln auf.

    Moin zusammen,


    ich hab im moment einige paypal buchungen wo ich einfach das vorhandene guthaben als zahlungsquelle benutze. Funktioniert super und wird von MeinGeld auch prima erkannt und verabeitet.


    Nur ensteht jetzt bei jeder dieser Buchungen einen gegenbuchung im paypal konto mit dem gleichen wert und verwendungszweck. der einzige unterschied ist das kein empfänger angegeben ist.


    Also it etwa so:

    01.012021 - Deutsche Post - Porto xy -8,49
    03.01.2021 - Deutsche Post - Porto xy +8,49

    Das gesamtsoldo stimmt weiterhin, aber der kontostand ändert sich nach jeder dieser "doppelbuchung".

    So wie ich mir das vorstelle ist diese 2. buchung doch eigentlich nicht notwendig oder?


    Hat jemand schon mal was ähnliches gehabt, bzw kann mit den sinn dahinter erklären?


    Cheers. F

    1) ah verstehe, ja dann muss ich wohl ein bisschen warten bis das alles korrekt verarbeitet wird.


    2) ich will einfach ein bestimmtes Set an Kategorien in einer Auswertung anzeigen lassen bzw. eine Auswertung nur auf ein paar bestimmte Kategorien anwenden. Also wenn dieses Set an Kategorien nicht durch einen Lebensbereich definiert ist, z. B. so


    Lebensbereich A

    ---Kategorie 1

    ---Kategorie 2

    ---Kategorie 3

    Lebensbereich B

    ---Kategorie 1

    ---Kategorie 2

    ---Kategorie 3


    Wenn ich jetzt eine "Auswertung nach Kategorie" mit den Kategorien A.2, B.1 & B.2 machen wollen würde, wie würde ich diese speziellen Kategorien auswählen?


    3) Ja, das klappt auch ganz gut, ich musste nur erst verstehen, dass nur der Gesamtvermögensverlauf einen zeitlichen Verlauf produzieren kann. Ein Liniendiagramm über 10 Monate mit Ausgaben nach Kategorie anzeigen zu lassen bringt ja in dem Sinne nicht, weil die 10 Monate kumuliert werden.



    Btw du musst dich mal mit deinem "meingeld" Wissen bei Fiver eintragen. Ich hab da auch schon nach jemandem gesucht, der mir das alles vorkonfiguriert, aber da gibts noch niemanden, der diese Software abdeckt.

    Völkl ja genau, bei den entsprechenden kategorien hab ich das fixkostenhäkchen gesetzt. das sind meine "fixkosten kategorien".


    und ja ich bin dann über daten->fixosten->fixkosten bzw gruppierung fixkosten gegangen. bei ersteren bekommt man halt nur doe fixkosten und beim letzteren auch die variablekosten. nur zeigt die Auswertung momentan nicht alle Buchungen in den Fixkosten Kategorien an. ich glaube aber, dass das damit zu tun hat das die regeln noch nicht voll trainiert sind.


    Aber unabhängig davon wäre ist ja trotzdem praktisch eine bestimmte Auswahl an Kategorien sortieren zu können egal was man auswerten will und unabhängig vom Lebensbereich.

    Bei den Fixkosten finde ich es sinnvoll den zeitlichen verlauf über die Auswertung "gesamtvermögensverlauf" anzuzeigen und für den monatlichen schnappschuss der fixkosten dann halt nur ein balkendiagramm über "ausgaben nach kategorie".

    Hi,


    ich tue mich grade ein bisschen schwer vernünftige Auswertungen für meine Fixkosten zu bekommen. Ich habs geschafft die Auswertung "gesamtvermögensverlauf" so zu konfigurieren, dass ich fix und variable kosten angezeigt bekommen, aber die Buchungen die den Fixkosten-Kategorien zugeordnet sind tauchen einfach nicht in dieser Auswertung auf. Das kann aber auch daran liegen, dass ich den ganzen Kategoriebaum erst kürzlich umgebaut habe und die regeln noch nicht richtig trainiert sind.


    anyway... um von einer anderen Seite ranzugehen, dachte ich mir, dass ich mir einfach erstmal nur die spezifischen Fixkosten-Kategorien als Balkendiagramme/ "ausgaben nach Kategorie" an und kümmere mich um die Kumulation und zeitliche Auswertung später.


    Dazu dachte ich, dass das ja mit anpasse -> Daten -> Element: Kategorie ganz gut zu machen sei. Ich hab in einem Element mehrere Kategorien ausgewählt und auch mehrere Elemente mit jeweils einer Kategorie versucht und dann die Bedingungen alle bzw. beliebige ausprobiert.

    Jetzt hätte ich erwartet, dass ich einen Balken pro Kategorie bekomme, stattdessen bekomme ich einen dicken Balken mit einer einzigen Kategorie.


    Wie muss man das einstellen, dass man einzelne Kategorien angezeigt bekommt?


    Grüße

    F

    Moin zusammen,


    ich hatte letztes Jahr ein AHA Erlebnis als mir hier im Forum jemand erzählt hat das man die Fixkosten in Auswertung -> Anpassen -> Gruppierung. Die Übersicht über meine fixen vs variablen Kosten ist einer der Hauptgründe für Haushaltsbuch software.


    Was mir mit der Methode aber fehlt, ist ein Vergleich zwischen den Monaten. Ich würde gerne sehen wie sich die Fixkosten zeitlich entwickeln. Am besten natürlich noch per Fixkosten Katergorie.

    Geht das irgendwie?


    Cheers F.

    Moin zusammen,


    ich bin immer noch dabei in die tieferen Geheimnisse von MeinGeld einzusteigen und habe jetzt langsam einen für mich sinnvollen Kategoriebaum erstellt.

    Nachdem ich dann mehr und mehr Probleme mit fehlenden Buchungen und diverse Ausgleichsbuchungen hatte, hab ich einfach 2021 neugestartet.

    D.h. den Katergoriebaum exportiert und ein komplett neue Datenbank angefangen.


    Problem nur die Standardregeln wenden sich nicht automatisch an, auch nach dem ich 30% alle Buchungen manuell zugewiesen habe. Gibts da einen Trick, wie man der automatischen Regelanwendung auf die Sprünge helfen kann?


    Cheers F.

    Intressant, hab mich mit dem "anpassen bereich" noch nicht viel beschäftigt.


    So bekommt man seine entsprechende auswertung immerhin gefiltert.

    Ein einfaches balkendiagramm, mit fix vs variable pro monat direkt in einer auswertung geht damit aber auch nicht oder? nur 2 getrennte auswertungen eine mit fixen und eine variablen kosten.

    Hi,


    ich bin jetzt seit einem halben jahr mit mein geld 365 dabei und nach und nach wird es zu einem guten tool für meine finanzen.

    was ich noch nicht rausfinden konnte, ist eine auswertung meiner fixkosten.

    ich hab zwar bei den jeweiligen Kategorien das fixkosten häkchen gesetzt, aber ich finde weder eine direkt auswertung noch eine andere wo ich spezielle kategorien vergleichen (fixkosten vs. alle anderen)


    Wie macht ihr das?


    Cheers

    Hi zusammen,


    letzte Woche hab ich ein paar ausgleichsbuchungen festgestellt. Keine großen Beträge aber schon komisch weil bisher habe ich nur online abgerufen und zuvor waren alle kontostände perfekt syncronisiert.

    Ich hab hier im forum gesucht aber keinen direkten grund oder lösung gefunden.


    Daher die frage: macht es sinn einfach ein buchungen zu löschen und dann neu online abzurufen um die lücken zu füllen? geht das oder mach ich dadurch die sache nur noch schlimmer?


    Danke & Cheers

    Hi,


    ich bin von gnucash auf mein geld gewechselt, weil einfach funktioniert. Alle konten sind erfasst und die kategorisierung funktioniert auch gut.


    Nur fällt mir auf das umbuchungen, selten bis gar nicht automatisch erkannt werden. Ich hab hier im forum einiges gefunden unter den stichworten "automatische umbuchung" aber selbst in der dokumentation find ich nicht näheres dazu.


    Also gibt es einen weg umbuchungen genauso erkennen zu lassen wie die kategorien? ich kann mir nicht vorstellen, das man das manuell zuweisen muss-


    Danke & Cheers