Beiträge von bean

    Ich hoffe, es ist jetzt keine total blöde Frage: Ich habe keine Zusatz-Module. Dass man die Belegnummer selbst eingeben kann, habe ich gesehen. Wie mache ich es am geschicktesten, dass es eine fortlaufende Nummer wird und ich mich nicht vertue, wenn ich das manuell eingebe? Würde sich eine Nummer aus dem Datum der Eingangsrechnung anbieten, bei mehreren an einem Tag ergänzt mit -1; -2; -3 usw? So zum Beispiel: 051621-1?

    Du hast Recht, Hatty, auch beim Kassenbuch tut es das nicht. Eigentlich hab ich nur automatische Belegnummern bei den Ausgangsrechnungen. Auch nicht, wie bei Joeschwarz abgebildet. Vielleicht muss man das irgendwo einstellen.

    Könnte mir jemand sagen, wie ich es einstellen kann, dass bei jeder Buchung (also nicht nur im Kassenbuch) eine Belegnummer erzeugt wird (die ich auf meine Eingangsrechnungen notieren kann zur besseren Zuordnung)? Oder ist das nicht möglich?

    Danke, Lavender, das dachte ich mir auch so und hört sich an, als wenn ich es so richtig verbucht hätte! Wollte nur sicher gehen!

    Wie kann ich mir denn möglichst unkompliziert (also nicht nur über die Berichte) alle Positionen aller Käufe der Kunden auf einem Blick anzeigen lassen? Wenn ich einen neuen Verkauf tätige, ist es wichtig zu sehen, was hat KundIn zuvor alles schon bezogen, um sie besser beraten zu können.:/

    Ist es korrekt, dass meine gebuchten (auf 3736 in SKR03) erhaltenen Skonti in der EÜR bei den Ausgaben mit einem "-" als Vorzeichen erscheinen? :/

    Weil es hier gerade passt: Ich bin noch Neuling... Kann ich irgendwo eine Belegnummer beim Buchen erzeugen lassen (z.B. für das Kassenbuch) um diese dann auf dem Beleg zur schnelleren Zuordnung notieren zu können? Belegnummern habe ich dann später in der EÜR entdeckt, aber geht das auch früher anzuzeigen?

    Ich bin noch ganz neu bei Mein Büro und habe nun zum ersten mal eine Kontenübersicht meiner Buchungen erstellt. Kann mir jemand sagen, was die Zahlen "22, 30, 44 , 128 etc... " bedeuten und die Überschrift "Lizenzen an....." ? Darunter befinden sich ganz normal die Buchungen, die ich zu Einnahmen und Ausgaben getätigt haben. Das hat nichts mit Lizenzen zu tun. In den darauf folgenden Seiten gibt es ganz normale Kontennummern aus SKR03, welche ich auch nachvollziehen kann. Aber die ersten 2-3 Seiten verstehe ich von der Aufteilung her nicht.

    Ich habe die gleiche Frage wie Frank, aber kein Zusatzmodul... Wie ist denn der normale Weg, eine Eingangsrechnung, die vom online-Konto bezahlt wurde in Wareneingang und Skonto unterteilt zu verbuchen? Was in den Youtube Videos erklärt wird, funktioniert nicht, weil dann die Meldung kommt, dass dies bei einem online-Konto nicht möglich sei.

    Könnte mir jemand hierzu auch einen Tipp geben: Ich habe auch eine offene Ladenkasse, aber die Bareinnahmen generiere ich aus meinen Stammkunden, nicht Laufkunden. Möchte also auch, dass den Stammkunden die Barverkäufe ebenfalls zugeordnet sind. Wie mache ich das? Kann ich eigentlich eine Bar-Rechnung erstellen? Bisher habe ich nur Rechnung zum Überweisen generiert. Bei einem Barverkauf brauchen meine Kunden doch auch einen Beleg?

    Versuche gerade meine ersten Buchungen, darunter auch die Corona Soforthilfe einzugeben. Mir wurde das Konto 2743 nicht zur Auswhl angezeigt, als ich den Datensatz aus dem Bankkonto aufgerufen habe. Nach langem Suchen habe ich bei Finanzbuchhaltung / Kontenplan bearbeiten gesehen, dass viele Konten auf "unsichtbar" gestellt sind. Ich habe nun dieses Konto sichtbar gemacht. Ist das der richtige Weg, um diese Zahlung richtig verbuchen zu können? Warum ist denn zum Beispiel auch das Konto Bank unsichtbar? Wie kann ich denn manuell einen Beleg erfassen, bei Soll und Haben Konten ist fast nichts dabei, was ich dazu brauche (Konto Kasse zum Beispiel für Barbelege)?

    Du kannst in Mein Büro Desktop / Windows Kontobewegungen importieren, allerdings musst die dann nach dem Import nochmals verbuchen. Die Information, auf welches Fibu-Konto die Buchung gehört, kann MeinBüro nicht importieren, sondern nur grundlegende Dinge zur Geldbewegung (Datum, Betrag, Empfänger usw.). Eine Anleitung dazu gibt es hier:

    https://www.buhl.de/shop/faqs?article=433

    Ja, das stimmt. Allerdings habe ich auch Barbelege.

    Es geht mir um meine gesamten schon für 21 gebuchten Einnahmen und Ausgaben. Mein altes System erzeugt ein Buchungsjournal in .csv Dateiformat. Das bekomme ich, glaube ich , alleine nicht hin, wie es in dem Link bezüglich Web-Shop Schnittstelle beschrieben ist. Vielleicht rufe ich einfach nochmal den Support an. Ansonsten sind es nicht allzu viele Buchungen, das Jahr ist noch nicht so alt.