Beiträge von Kaddi_Gencel


    Ja ganz sicher...in seiner Lohnabrechnung wurden vom Fahrtgeld Lohnsteuer sowie die Sozialleistungen abgezogen. Habe mal ein Beispiel als Bild hinzugefügt


    Mein Freund hat bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Technischer Produktdesigner und hat nun im September 2020 eine weitere Ausbildung als Elektroniker begonnen. Tut mir leid wenn ich dies nicht genau erklärt habe 😔

    Ich hoffe es ist jetzt etwas klarer ...

    Billy vielen dank für die Links.

    Ich mache die Steuererklärung für meinen Freund nicht sondern gebe ihm nur etwas Hilfestellung. Wir sind bereits verlobt deshalb denke ich dass da ok geht


    neida vielen Dank. Wir haben das nicht genau verstanden.


    Wie ist das dann wenn er einen Teil von dem Fahrgeld vom Arbeitgeber erhält? Dies ist auf seinen Abrechnungen drauf und wurde bereits versteuert.

    Hallo zusammen,


    Mein Freund hat letztes Jahr im September eine zweite Ausbildung angefangen. Ich habe nun gelesen, dass man dann den Hin- und Rückweg zur Arbeitsstätte in der Steuer ansetzen kann. Zudem kann man eine Verpflegungspauschale für die ersten drei Monate ansetzen wenn man länger als 8 Stunden unterwegs ist. Gilt das denn auch wenn man in der Ausbildungsstätte ist oder nur in der Berufsschule?

    Nun kommt mir der Betrag den er rausbekommen soll irgendwie etwas zu viel vor und wir möchten nichts falsch machen.

    Ist das alles nun richtig? Ich habe alle Daten unter Fortbildung eingetragen und angegeben, dass der Betrieb nicht die erste Tätigkeitsstätte ist, ansonsten wären die Fahrtkosten über die normale Entfernungspauschale gegangen und da kann ich nicht den Hin und Rückweg anrechnen.


    Vielen Dank!:)