Beiträge von d.sch

    Topp. Das löst das Problem soweit ich es erkennen kann. Sieht also dann korrekt eingetragen aus auf den Verwaltungsformularen.
    Vielen Dank für die Hilfe.

    Schade, dass man in der Software nicht die Möglichkeit hat 'störrisch' die amtlichen Formulare direkt zu befüllen.
    Ich könnte mir ausmalen warum es nicht geht, aber da mutmaße ich auf einem Gebiet in dem ich mich nicht auskenne und weder ich, noch das FA, noch Buhl kommen dann gut weg ;-)

    Danke nochmal.

    Ich war länger krankgeschrieben. Es handelt sich also nicht mehr um Lohn sondern, Kranken- bzw. Übergangsgeld.
    Nichts was der AG zahlt und es somit keine Lohnsteuerbescheinigung gibt.

    Deswegen auch mein verbaler Ausflug einfach die von der KK genannten Werte in das Formular an entsprechender Stelle eintragen.
    Dann habe ich getan, was zu tun war laut KK. That's it. Ob das dann alles steuerlich 100%ig ist, sehe ich zweitrangig, da ich dann mit meinen Eingaben nicht 'gelogen' habe.

    Mir fehlt ein wenig der Durchblick wie ich die Ratschläge in der Software umsetzen kann 'Maske Vorsorgeaufwand' und dann den Wert für Zeile 16 und 18.
    Ich will es nicht 'studieren' müssen dafür. Deswegen ist die Idee des Formularmodus sehr gut, jedoch kann ich dort nichts eintragen.

    Es mag auch an dem Bescheid der KK liegen, dass sie eigentlich eine nicht durchführbare Aktion von einem Verlangen.

    Irgendwo verstehe ich die Brücke zur Lücke nicht, die ich sehe - auch wenn die Lücke meinem Gehirn ist.

    Hallo ich habe quasi gleiches Problem komme jedoch mit der vorgeschlagenen Lösung von miwe4 nicht zurecht.
    Ich nutze Wiso Steuer Mac.

    Ich komme in den Formularmodus wie angegeben.
    Dort kann ich jedoch nicht die Werte eintragen.

    Ich werde von Wiso gefragt in Zeile 16 per Dropdown gefragt "Gesetzliche KV aus Renten und Leistungen" oder "Beiträge zu gesetzlichen Krankenversicherungen" (der erste Menupunkt "Auswahl der Eingabemaske" wird ausgegraut.) Selbiger Sachverhalt für Zeile 18, nur dass die Dropdownmenüeinträge andere sind.

    Hier meine Stolpersteine:

    - Das WISO Programm bringt mich direkt zurück auf "Versicherung und Altersvorsorge", egal welchen der Dropdownmenüpunkte ich drücke.
    - Das Schreiben der Krankenkasse besagt exakt die Zahlen die ich unter Zeile 16 und Zeile 18 eintragen soll. Hört sich logisch, einfach und zielerfüllend an.
    Es wird gesagt 'Geben Sie eine Steuerklärung ab? Dann tragen Sie die Beiträge bitte so in die "Anlage Vorsorgeaufwand" Ihrer Steuererklärung ein:'
    Zuvor wird der Satz geschrieben: "Wer die Beiträge tatsächlich gezahlt hat, ist für diese Bescheinigung nicht relevant, da sie nur versichertenbezogen ausgestellt werden kann".

    Wo, wie und warum trage ich das denn jetzt ein?

    Noch ein kleiner Gedanke zu dem Schreiben der KK und dem Satz, dass es nicht relevant ist, wer die Beiträge bezahlt hat. Ja ok. Ist das aber ein Grund sie nicht hinzuschreiben. Wenn die Werte nicht bekannt sind, ist es ein anderer Sachverhalt als sie zu verschweigen - was auch immer "versichertenbezogen ausgestellt" heisst.
    Whatsoever, die WISO Software bildet für mich nicht leicht erkenntlich die Realität ab und hilft nicht dabei, entsprechende Werte an korrekte Stelle einzutragen. Es mag sein, dass in einem größeren logischen Kontext dies nicht möglich ist, jedoch werde ich nicht intuitiv zu einer Problemlösung geführt.