Beiträge von Breiti

    Liebes Forum,


    als Neuling schlage ich mich gerade durch die Grundlagen der Heizkostenabrechnung für zwei Wohneinheiten.


    - Gastank: Verbrauch 2,54 m³ im Jahr (= 1260,34 EUR)

    - Wärmemengen werden alle mittles Wärememengenzähler gemessen

    - Warmwasseraufbereitung: 2935 kWh (gesamt)

    - Heizung: 15043 kWh (gesamt)


    Abrechnung:

    - Warmwasser nach Verbrauch

    - Heizung nach Verbrauch + Grundkosten


    Mein Verständnis wäre jetzt, dass die 1260,34 EUR ins Verhältnis zu den Wärmemengen gesetzt werden. Stattdessen berechnet die Software anhand des Faktors Kosten von 55,22 EUR pro kWh die Warmwasserkosten mit 162070,32 EUR und die Heizkosten als Differenz dazu (ins Minus), um in Summe auf die 1260,34 EUR zu kommen.


    Screenshots unten.


    Danke für Support. Gerne auch Hinweis, wenn Wiso Vermieter hier das falsche ist.