Beiträge von Chrisu_1988

    Guten Abend Community,


    wie dem Titel schon zu entnehmen ist, habe ich bzw. der Quellensteuer einige Fragen.


    Da ich in dem Thema leider ein Laie bin und mir das Internet in diesem Punkt eher mehr Fragen als Antworten liefert, habe ich mich eben mal hier angemeldet.


    Ich nutze die WISO Software seit vielen Jahren und hoffe, dass ich dort auch mein "Problem" mit der Quellensteuer irgendwie behoben werden kann.


    In der Software (WISO Steuer-Sparbuch 2021) unter "Sparer und Vermieter" -> Übrige Kapitalerträge -> Übrige Kapitalerträge -> Fiktive ausländische Quellensteuer bin ich bereits schon so halb fündig geworden.


    Meine Fragen hierzu:


    Bin ich hier prinzipiell richtig oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die Quellensteuer irgendwo anzugeben? Und wieso kann ich nur 8 Staaten auswählen?


    Was passiert z. B. mit der Quellensteuer aus Frankreich oder den USA? Gibt es hier auch Möglichkeiten diese anteilig verrechnen zu lassen oder funktioniert das nicht? Oder macht das die Bank direkt bei der Netto-Überweisung der Dividende?


    Ich habe als Beispiel mal zwei Dividendengutschriften mit angehängt. Meine Erträge liegen über der Freigrenze von 801 €. Freistellungsauftrag ist demzufolge bereits vollständig aufgebraucht.


    Bild 1: Frankreich (Total)

    Bild 2: USA (Coca Cola)


    Es wäre nett wenn mir jemand etwas Licht ins Dunkel bringen könnte und bedanke mich im Voraus herzlich für die Hilfe!


    P. S. Ich habe im Forum über die Suchfunktion schon Themen gefunden, die sich mit der Thematik befassen. Allerdings sind diese schon ein paar Jahre alt und meine Fragen konnte ich dadurch leider auch nicht beantworten.


    Vielen Dank & Grüße

    Christoph