Beiträge von Antharas

    Moin,


    Seit August bin ich Bei Amazon Flex Fahrer auf Kleinunternehmer Basis. Ich hab von August bis Dezember 2020 ca 7000 € eingenommen.

    Ich habe aber auch seit dem ersten Arbeitstag ein Fahrtenbuch geführt. Da ist mir aufgefallen, dass ich mein jetziges Privates Fahrzeug mehr als 80 % geschäftlich nutze, ( Fahrten zur Amazon Station und Paketauslieferung) . Jetzt hab ich eine Frage wie ich diese Werte in die BUHL Einnahmenüberschussrechnung eintragen kann, da es mehr als 100 Einträge im Fahrtenbuch sind habe ich keine Lust diese alle nachzutragen.

    Wie kann ich die Spritkosten jetzt steuerlich absetzten?

    Und Kann ich statt der 1% Regelung trotzdem 0,3 € verlangen, da ich ein Fahrtenbuch führe ?

    Und welche Folgen hat es wenn ich mein Auto ( Ford,BJ 2003) ins Betriebsvermögen eintrage ?


    Vielen dank im voraus :thumbsup: