Beiträge von timsch0100

    Hallo Dominik,

    Natürlich kannst du eine Pseudo-Nebenkostenabrechnung erstellen, die Kosten hast du ja bereits durch die Hausgeldabrechnung umgelegt und somit auch verbucht. Am einfachsten wäre es natürlich, die tatsächlichen Mieter einzugeben. Das Einzige worauf du achten solltest ist der Gültigkeitszeitraum der Buchungen der natürlich immer mit dem Abrechnungszeitraum gleichzusetzen ist.

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    timsch0100

    Tatsächlich erscheint mit dem Umlageschlüssel Betrag lediglich nur der zugeordnete Betrag auf der jeweiligen Abrechnung und nicht der Gesamtbetrag!

    Mit dem Umlageschlüssel lt. Abrechnung kannst du über die Kostenverteilung die einzelnen Beträge bei den jeweiligen Eigentümern eingeben - dann wird auch ein Gesamtbetrag ausgewiesen!

    Hallo Altavawalta,


    Am besten das Programm einmal de- und neuinstallieren als Administrator (rechtsklick auf das Installations-Icon)
    Sollten in der Datenbank sehr viele Daten sein könntest du auch probieren, die Altjahre zu archivieren (in einer jeweiligen Liegenschaft unter "Archiv"). Damit würde sich die Programm-Performance auch deutlich verbessern.

    Liebe Grüße,

    timsch0100