Beiträge von RENT2020

    Hallo Zusammen,


    was ist der Unterschied zwischen den beiden Angaben in Basisempflindlicheit und Umrechnungsfaktor bei Heizkostenverteilern?
    Angenommen bei einem Zählerwechsel ändern sich die Umrechnungsfaktoren aller HKVs. Wie soll man dann neue Zähler anlegen? Wenn man nach der offiziellen Anleitung vorgeht und die neuen Zähler unter "Zählernummer und Wechsel" anlegt wird bei der Heizkostenabrechnung anscheinend für die alten und die neuen Zähler der Umrechnungsfaktor verwendet, was letztenendes falsch ist weil er ja beim alten und neuen unterschiedlich ist. Die Basisempfindlichkeit wird dabei ignoriert.

    Ich habe ein ähnliches Problem. Die Anzahl der Zähler ist bei mir jedoch überschaubar.


    Hast du bereits probiert die Zähler zu deaktivieren? Deaktivierte Zähler werden nämlich bei der Abrechnung nicht berücksichtigt.


    Ups. Ich sehe gerade, dass ich im Vermieter-Zweig gelandet bin. Deswegen weiß ich nicht, ob es in dem Vermieter das Deaktivieren möglich ist. In dem Hausverwalter365 geht das auf jeden Fall.

    Guten Abend!
    Ich weiß, dass das Thema bereits etwas älter ist, ich habe aber jetzt 5 Jahre später das gleiche Problem mit einem neuen Zähler bei einer Nebernkostenabrechnung.
    Auch das manuelle Einpflegen eines Zählerstandes zum Stichtag der vorangegangenen Abrechnungsperiode hilft nicht.

    Und ich verstehe den Einwand nicht warum das Programm nicht selber erkennen soll, welchen Stand ein neu eingebauter Zähler ein Tag vor Beginn der Abrechnungsperiode hatte. Wenn die Angabe unbedingt notwendig ist, soll der Zählerstand in der Vergangenheit, wo der Zähler eventuell physisch noch garnicht existiert hat, denselben Zählerstand haben wie beim Einbau. Wo ist das Problem? Warum soll man das manuell einpflegen?

    Also aktuell hilft mir das Workaround mit dem Einpflegen eines Zählerstandes zum Stichtag vor Abrechnungsperiode nicht. Ich habe auch bereits mit der Hotline telefoiniert und die konnten mir auch nicht weiterhlefen. Hatte jemand eventuell das gleiche Problem jedoch eine andere Lösung gefunden?
    Ich würde mich über alle Antworten freuen! Danke!

    HIer noch mal die genaue Fehlermeldung:

    Für den Zähler 'EG links Kaltwasser Bad 11111_N6' des Umlageschlüssels 'Kaltwasser/

    Gesamtwasser' in der Einheit '01.01 Wohnung EG (links)' gibt es keinen Zählerstand, dessen

    Stichtag einen Tag vor dem Abrechnungszeitraum 01.01.2021 - 31.12.2021 liegt. Dadurch kann

    für den Zähler im Abrechnungszeitraum kein korrekter Verbrauch berechnet werden. Bitte prüfen

    Sie Ihre Angaben zum Zählerstand.

    Naheliegender Zählerstand:

    31.12.2021: 1.423