Beiträge von Helmut 06

    Hallo Marcelmail,


    das liegt am Jahreswechsel. Du musst warten bis das Update mit der Jahresaktualisierung vorliegt.


    Das wird im Laufe der Woche erwartet.


    Wenn Du das Programm dann aktualisierst sind die neuen JAE Grenzen etc. eingespielt und Du kannst normal weiterarbeiten.


    Falls sich bei "Deinen" Krankenkassen Umlagesätze geändert haben, musst Du diese jedoch selbst ändern.


    Viele liebe Grüße,


    Daniki

    Hallo Dominique Bruch,
    vielen Dank für die Antwort.
    Ich bin immer so vorgegangen, wie von Ihnen beschrieben.
    Der Monat Dezember ist bei mir auch noch nicht abgeschlossen, dennoch ist bei allen Mitarbeitern
    keine Eintragung möglich.
    Was kann ich tun?
    Vielen Dank.
    Viele Grüße,
    Daniela

    Hallo (nochmals),


    Ich habe gerade eine Fehlzeit für 2013 erfasst und bekam den Hinweis, dass anstatt der Fehlzeit 22 Entgelffortzahlung nach U1


    die Fehlzeit 10.3 Entgeltfortzahlung nach U1 zu verwenden sei.


    Hierbei erhielt ich den Status "die Eingabe des letzen Arbeitstages ist erforderlich"


    Leider konnte ich bisher nicht herrausfinden wo der letze Arbeitstag einzutragen ist.


    Wo bekomme ich Informationen hierzu?


    Vielen Dank.


    Viele Grüße, Daniki

    Hallo und ein frohes neues Jahr,


    ich versuche die Urlaubstage im Dezember 2012 im Lohnkonto zu erfassen.


    Leider lässt sich das gewohnte Feld nicht ausfüllen und die Vorgaben zum Jahresurlaub sind anscheinend auch gelöscht.


    Was kann ich tun?


    Vielen Dank schonmal,


    Daniela

    Hallo,


    mein zuständiges Finzanzamt bittet mich um Mitteilung, wann ich auf das neue elektronische Verfahren zur Übermittlung der Lohnsteuerabzugsmerkmale umzustellen gedenke. 8|


    Nun meine Frage: Wird ELStAM mit Wiso Lohn und Gehalt möglich sein und ggf. ab wann?


    Vielen Dank.


    Viele Grüße,


    Daniki

    Hallo,


    ich fülle gerade einen Fragebogen zum Datenzugriff aus.


    Hier soll ich angeben welche Datenträger ich für die Lohnsteueraußenprüfung bereitstellen werde.


    Der Steuerberater meinte Papierform würde nicht ausreichen.


    Habt Ihr eine Ahnung wie ich die Daten aus Lohn und Gehalt zur Verfügung stellen kann?


    Ich habe leider nichts gefunden.


    Vielen Dank, liebe Grüße,


    Daniki

    Hallo,


    in einer hiesigen Tageszeitung wurde ein Bericht veröffentlicht, der davon handelte, dass viele Lohnsteuerbescheinigungen für 2010


    aufgrund eines Missverständnisses zwischen Bundesfinanzminsterium und Herstellern für Steuersoftware fehlerhaft seien.


    Es wurde berichtet, das Feld 24 der Lohnsteuerbescheinigung für freiwillig- oder privatkrankenversicherte Mitarbeiter müsse bei korrekten


    Lohnsteuerbescheinigungen leer sein. Die Felder 25+26 müssten jeweils die Summe aus Arbeigeber- und Arbeitnehmeranteil zur KV und PV enthalten.



    Ich habe nun meine Bescheinigungen geprüft, die Felder 25+26 scheinen soweit korrekt zu sein. Leider ist das Feld 24 nicht leer.


    Und es beeinhaltet auch nicht, wie nach der Bezeichnung ,"steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur KV+PV". Es zeigt einen Betrag in Höhe des


    Arbeitgeberanteil zur KV plus 3€.


    Ist die Bescheinigung nun falsch?


    Kann ich sie ggf. ändern und wenn ja, wie?


    Schonmal vorab vielen Dank für Eure Hilfe,


    liebe Grüße, Daniela

    Hallo,


    ich wurde von der Deutschen Rentenversicherung aufgefordert eine gesonderte Meldung mit Grund 57


    für einen Mitarbeiter zu erfassen der einen Rentenantrag gestellt hat.


    Ich habe den Rentenantrag jetzt in seinen Abrechnungsvorgaben in Lohn und Gehalt erfasst , eine Meldung wurde jedoch nicht erstellt.


    Wie kann ich diese anstoßen oder manuell erfassen?


    Wenn ich sie anderweitig (z.b. SV-net) erfasse habe ich dann warscheinlich alles doppelt wenn LOhn und Gehalt die Jahresmeldung macht, oder?


    Vielen Dank für Eure Hilfe,


    Daniki

    Hallo,


    ich bräuchte mal Eure Hilfe.


    Ich bekam heute die Mitteilung, dass meine in Lohn und Gehalt gewählte Rückmeldungsart für ELENA


    ab 01.01.2011 nicht mehr zur Verfügung steht.


    Das wäre wohl die Papierform. Ich soll meine Wahl jetzt ändern, damit es dann nicht zu Fehlermeldungen kommt.


    Leider ist mir garnicht bewusst dass ich das irgendwo gewählt habe.


    Könnt Ihr mir sagen wo man das macht? Das wär echt toll.


    Vielen Dank schonmal,


    Liebe Grüße, Daniki

    Hallo,
    ich bin auch kein Experte, aber ich habe diese Angaben für Elena nur bei den Lohnarten Weihnachts- und Urlaubsgeld
    erfasst.
    Dafür gehst Du unter Stammdaten auf die Lohnart, wählst die die Du nutzt. Kopierst sie komplett, daduch entsteht eine neue Lohnart (die Nr. ist meistens um 1 höher) und in der änderst Du unter Berechnungsvorgaben die Angaben zu ELENA.
    Von nun an benutzt Du die neue Lohnart.
    Hast Du noch garnichts übermittelt??
    Du siehts die Übermittlung unter Bearbeiten-Parameter-Einzugsstellen-Annahmestellen-ZSS
    wenn Du was änderst musst Du das da zurücksetzen und neu übermitteln.
    Ich hoffe das hilft Dir!!
    Alles ILebe, Daniki

    Hallo,


    ich hab ein "kleines Problem"!



    Wenn ich Beitragsnachweise drucken möchte habe ich oben die Möglichkeit zu wählen ob ich


    den Beitrag -Aufgrund der Meldungen der Einzugsstelle


    oder - Aufgrund der Mitarbeiterabrechnungen


    drucken möchte.



    Aber sollten die nicht gleich sein??


    Der Betrag aufgrund der Meldung an die Einzugsstelle ist fast doppelt so hoch in den Monaten Januar und Februar.


    Dennoch kommt die Meldung die Mitarbeiter 2 + 4 seien ohne Bezüge abgerechnet.


    Desweiteren kann ich den Monat nicht abschliessen weil ich die Beitragsnachweise angeblich nicht übertragen hätte.



    Ich bin verwirrt. Letztes Jahr habe ich die BNs immer bei SVNet als DauerBN gemeldet und konnte die Monate trotzdem abschliessen.



    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.



    Vielen Dank.


    Daniki

    Hallo nochmal.



    Leider konnte ich mein Problem noch immer nicht lösen.


    Wie gesagt stimmt was mit dem Zertifikat anscheinend nicht.


    Ist das nicht das selbe Zertifikat wie das zum Übertragen der Lohnsteueranmeldung?


    Da geht es komischerweise!



    Vielen Dank schonmal,


    Dani

    Hallo zusammen,


    endlich läuft mein Program wieder!



    Jetzt würde ich gern die Lohnsteuerbescheinigungen übertragen.



    Leider bekomme ich folgende Meldung:
    "Übertragungsfehler

     Das ElStEr Modul meldet einen internen Fehler.


    Zertifikat aus Datei konnte nicht geladen werden.
     

    Die Steuerdaten wurden NICHT an die Steuerverwaltung übertragen!"



    Wenn ich das Zertifikat teste geht es auch nicht.



    Komischerweise kann ich mit dem Zertifikat aber die Lohnsteueranmeldung problemlos übertragen.



    Könnt Ihr mir bitte sagen was ich falsch mache?? ?(



    Vorab schonmal tausend Dank!!


    Daniki

    Hallo,
    ich habe einen Mitarbeiter mit eines solchen Direktversicherung der zahlt keine SV-Abgaben aber Pauschalsteuer auf den Betrag. Allerdings hat er den Vertrag schon länger abgeschlossen.


    Bei neueren Verträgen besteht, glaube ich Steuerfreiheit! Es gibt aber einen jährlichen Höchstbetrag für die Befreiung von Sozialabgaben und Steuern. Ich denke 366€ monatlich liegen darüber. Vielleicht kannst Du das aus dem Vertrag ersehen oder beim Steuerberater erfragen.



    Ich habe Lohnart 321 Direktversicherung SV-frei erfasst und keine zusätzliche Lohnart zum Nettoabzug.
    Das habe ich unter Lohnabrechnungsdaten - Verträge erfasst!



    Du kannst Dir die Lohnarten auch selbst anpassen wie Du es brauchst! Dafür kopierst Du eine ähnliche Lohnart und passt sie Deinen Wünschen an.


    Viel Glück!