Beiträge von Vorwärts mit MB!

    Guten Tag Herr Diel.
    Das können Sie selbst leicht überprüfen.
    Nach GDPdU erzeugte Dateien liefern andere als die Original Rechnungsanschrift auf der Rechnung:

    • Wird innerhalb der Bearbeiten der Rechnung die Rechnungsanschrift verändert
    • oder wird eine angelegte abweichende Anschrift unter > Weitere Adressen als Rechnungsanschrift genutzt


    nie wird die Abweichung in den GDPdU Dateien mitgenommen. Es wird immer nur auf die Adresse im Kundenstamm zurückgegriffen.

    • Beim Erzeugen des Zahlungsverkehr nach GDPdU ist die erste Spalte betitelt Buchung ID.
      Deren Nummernabfolge bleibt nach Sortierung lückenhaft. Unbedarft wurden vermutlich Buchungen gelöscht, d.h. auf offen gesetzt und Tage später erst wieder auf bezahlt gesetzt. Zumal man ja sehr einfach jederzeit Korrekturen vornehmen kann. Zum großen Teil sehe ich ABER, dass über ein 2. online Konto - das aus kostenlosen und praktibalen Gründen - mitlief, jedoch nur privaten Charakter hat. Es wurde in Finanzen bei Kategorie Zuordnung genau darauf geachtet, dass es immer nicht-betriebrelevant ist. Es gab also bis jetzt keine Störungen beim Erstellen sämtlicher geschäftlichen Abläufe EÜR USTVA USTKLEA.


      Das Dilemma wird jetzt erst klar, wenn ich fragen darf, welche Bedeutung einer lückenlosen Buchung ID nach GDPdU zukommt?
      Denn im Programm ist mir das NIE vorgekommen, auf eine Buchung ID achten zu müssen. So wurden zumindest die private Bankkontoführung erstmal gelöscht, deren Werte ja doch hier auftauchen. Man kann also das Privatkonto nicht mitlaufen lassen (nicht betriebsrelevant) ? Oder ?


      Wenn dies für den Prüfer sehr relevant ist, wie komme ich da nochmal raus? Wenn nicht, dann würde doch nur noch ein Gang zum Steuerberater helfen, der ALLES auf seinem System nachbucht?
      Ich weiss nicht, wie ich in so einem Programm die ID lückenlos bekomme für Jahre. Danke für eine Lösung



    • Die Währungsbeträge des Zahlungsverkehr nach GDPdU werden alle ohne Format ausgeworfen. Wie lassen die sich dennoch in Beträge / Zahlen formatieren? Ich kann es partout nicht erreichen mit der Formatierung! Insofern wäre diese Tabelle für den User schnell wertlos.

    Die Umstellung auf USt statt Kleinunternehmer findet immer zum 1.1. eines Jahres statt. Werde dir erstmal im Klaren, zu welchem 1.1. welchen Jahres, das dich betrifft. Insofern bist du nicht ausreichend informiert. Wie du das so daher erzählst, könnte es der 2012 schon gewesen sein.


    Zumal es hier genau zu deiner Problematik von der Kleinunternehmerbesteuerung zur Regelbesteuerung genung erörtert wurde. Ebenso die Artikel Preise betreffend. Suchfunktion

    [Blockierte Grafik: http://img695.imageshack.us/img695/3512/mbbriefunserzeichen2010.th.png]

    • Die Anschrift unter > Briefpapier gestalten erlaubt 6 Zeilen, wenn auch nur 5 vorgegeben sind. Im Mellodesign werden 2 Zeilen abgeschnitten.
      Ebenso die Vorlage Brief Unser Zeichen, da ist das 'Unser Zeichen' zu hoch angesetzt!
    • Wo kann übergangsweise die Schriftgrösse von Ort, Datum verändert werden?
    • Wie fügt man Bilder hier im Forum richtig ein??


    Wir nutzen die Felder voll aus. Den wir auch brauchen Und plötzlich fehlts da!!

    Ich bin mir sicher, daß der Admin das nicht aus lauter Jux und Dallerei gemacht hat. Dazu macht das Ganze zu viel Arbeit (weiß ich aus eigener Erfahrung). Also würde ich doch darum bitten, daß sich alle etwas in Geduld üben und den Admin erst einmal die Installation zuende bringen lassen. Mein Vorschlag.
    Gruß
    Dirk


    Ja nee ist klar. Das denke ich auch Billy! Dallerei schon gar nicht, höchstens aus Dollerei...
    Soll er sich auch alle Zeit lassen!!
    Ist ja mal gut ein Update. Danke für deine hilfreichen Antworten.
    Noch eins: Admin:
    die Smiley's sind zur Zeit in den ersten 2 Zeilen unterm Antwortfeld doppelt dargestellt. Und damit das nicht so flackert, hatten Sie seinerzeits die bewegten Smileys bischen versteckt auf Seite 2.


    Billy: was mich noch interessiert: die Persönlichen Notizen im Profil sind die nur für mich lesbar?
    Danke

    Hallo khmCologne,
    daran habe ich mich auch schon lange gewöhnt. Nach jedem Update diese Neupositionierung der Spalten und zwar überalll in den Vorgängen. Das sollte doch nun in MB 2010 mal mitgefixt werden!


    Was ich jetzt festgestellt habe, ist etwas differenzierter:
    Alle Mandanten arbeiten völlig synchron, was die Darstellung und Anordnung der Spalten betrifft. Es sollte jedoch unabhängig sein.
    Eben ein ganz neuer und eigenständiger Mandant mit eigenen Darstellungsmöglichkeiten. Dafür zahle ich extra eine Stufe teuerer. Aber auch schon in der Standard Version ist das reproduzierbar.
    Ich konnte es jetzt etwas genauer einkreisen und zwar wo es auch beeinträchtigend wird:
    In der DEMO sind z.B. bei Kunde nur 2 Individuelle Felder freigeschaltet über > Meine Firma > Individuelle Felder. Im Mandant Meine Firma z.B. sind 10 Individuelle Felder freigeschaltet. Hier sind alle ind. Felder in den Spaltenkopf gezogen worden. Bei vorübergehenden Wechsel von Firma in die DEMO und zurück sind in der Firma nur noch 2 indiv. Felder im Spaltenkopf. Die Anordnung in der Firma zeigt nicht mehr alle 10 Spalten der ind. Felder an, sondern nur noch 2. Ich muss also in der DEMO auch 10 Felder freischalten, um das zu verhindern!!


    Also ein Wechsel in die Demo transportiert zwangsläufig die Spaltensortierung der DEMO nach Mandant 1. Es ist auch umgekehrt produzierbar.
    Anderes Phänomen: Auch das Hochziehen des Spaltenkopfes in den Gruppierungbereich, wirkt sich immer in allen Mandanten gleich aus!!

    Hallo Sehr geehrter Herr Administrator,
    Heute war für etliche Stunden das Forum nicht erreichbar wegen Wartungsarbeiten. Es wurden Veränderungen vorgenommen. Vielleicht könnten Sie einige nennen!
    Der Darstellungs-Stil Mafix ist veschwunden und im Profil kann man bestimmte Foren wegklicken. Was bedeutet das?


    Begrenzt das auch die Tags-Auswahl? Denn was nützt mir eine ordentliche Tag Sammlung zum Begriff MWST aus allen Foren querbeet, die mir gar nicht nützlich sein können, weil ich ja nur in meinem Software-Programm-Forum Antworten brauche.


    Die Bilder wurden wohl besser dargestellt. Aber es wäre nett, wenn wir alle etwas informiert würden, die wir hier alle etwas beitragen.

    Dass das PDF Dokument zur Umsatzsteuervoranmeldungen mit jeder erneuten Aktion über Ausführen überschrieben wird, habe ich verstanden.


    Burki schreibt:
    "Wenn Du so großen Wert drauf legst, musst Du halt die UmsSt-VA noch mal erstellen und die entsprechende Datei sofort nach erstellen umbenennen.
    "Allerdings sehe ich darin keinen richtigen Sinn, nach Absenden der Anmeldung ans Finanzamt bekommst Du diesen Ausdruck als Dokument mit einem Datumsstempel doch sowieso angeboten."


    Dein letzter Satz macht mich stutzig: Sonst wird mir hier nichts angeboten: nach Absenden bekomme ich den Ausdruck als Dokument mit einem Datumstempel, aber er bleibt doch nur erhalten, wenn ich ihn umbenenne. Da liegt es doch ganz an mir, das Dokument mit den €-Beträgen zur Vorausbezahlung der Umsatzsteuer zu sichern. Da ist doch sonst nichts.


    Mit der nächsten monatlichen Voranmeldung gehen bei der MB-Vorgehensweise alle bisherigen Dokumentationen gegenüber dem FA durch Überschreiben verloren. ?(
    Also ich sehe nicht wo Mein Büro mir Sicherungsarbeit erspart bzw meine Vorgehensweise überflüssig wird :grumble:

    Hallo Burki,
    ich danke Dir ganz herzlich!!
    Dein Bild Übertragungsprotokoll mit der Anmeldung zur Umsatzsteuervorauszahlung ist genau das, was ich von Mein Büro erwarte, und es bis jetzt nicht gefunden habe. Es wird nicht in einem eigenen Ordner abgelegt.


    Habe es jetzt gefunden als Dokument unter vielen anderen Dateien in der Ebene C:\Programme\Buhl\Mein Büro 2009.


    Dort habe ich jetzt immerhin eine Datei für September 2009 gefunden. Wieso die anderen Monate - deren Umsatsteuervorauszahlung schon per MB abgeschickt wurden - nicht gespeichert sind, ist mir noch ein Rätsel ...

    Hallo zusammen

    Ich vermisse eine Dokumentation der Steuervoranmeldung!
    Hier erstmal eine Beschreibung des Vorganges, wie ich vorgehe:
    Solange unter > Extras > Elsterversand der Haken bei > Testversand steht, ist alles Übungssache. Okay!


    Ich habe unter > Finanzen > Steuer > Auswertung eine > Umsatzsteuer-Voranmeldung für einen bestimmten Zeitraum mit F5 > Ausführen lassen > aus Buchungen ermittelt. Anschließend kommt die Vordruckausgabe mit der Sicht des ausgefüllten amtlichen Formulars für die Umsatzsteuervoranmeldung.
    > Rechts daneben klicke ich auf das Bild > Elsterversand > Datenschutzhinweis.


    Dann kommt die Option
    Vorschau und ggf. Ausdruck oder
    Versenden
    Ich entscheide mich für Vorschau und Ausdruck. Es kommt eine Warnung mit dem Hinweis, dass es sich um einen Testdatei handelt. > Prüfung und Vorschau. Anschließend erscheint ein Fenster


    ELSTER: PDF-Datei erzeugt: C:\Programme\Mein Büro 2009\ElsterPrintPreview_1.pdf


    Diese PDF Datei kann ich nirgends im Explorer finden.
    Das Programm läuft weiter: mit ELSTER Verarbeitung beendet. ESLTER Vorschau wurde ausgeführt. -Es liegen keine Fehlermeldungen vor.


    Sie haben die Möglichkeit eine Protokolldatei anzusehen und diese in Ihren Unterlagen auszudrucken. Ich klicke auf > Protokoll > Ausführen.
    Es erscheint die Protokolldatei aus 8 Zeilen mit allgemeinen Angaben
    zum Protokoll der Elsterverarbeitung


    Zum Schluß hat sich der grüne Punkt in einen roten Punkt geändert: Vorschau erstellt.
    Meine Frage:


    Wo finde ich dokumentiert, was an das FA geschickt wurde? Es muss doch ein Dokument - mehr als nur eine Protokolldatei - automatisch angelegt sein, woraus ich absolute Gewissheit habe, welche Zahlen das Dokument enthält, das ans FA ging.


    Wenn ich z.B. nur eine alte Rechnung anfasse und unbeabsichtigt ändere, Die Steuer Voranmeldung zu jenem Zeitraum läßt sich gar nicht als PDF Dokument sehen, sondern wird immer erst aktuell erneut berechnet und dann werden die Beträge aktuell ins Formular eingetippt. Es fehlt mir das Dokument z.B.als PDF Format, das ans FA ging. Ich bin erstmal in der Version Testversand!


    Im Explorer finde ich nur C:\...Mein Büro\Elster\
    Darin die Ordner data, plugins und printxml. Keiner enthält lesbare Dateien.
    Ist der grüne Punkt: 'Versand durchgeführt' das einzige auf das ich mich verlassen muß?


    Danke für hilfreiche Antworten, bevor es ernst wird mit dem Versand.