Beiträge von kanral

    Ich will die Daten der Einkommenssteuererklärung für das Jahr 2013 (.s14) aus Betrieb 1 des Ehemanns zur Ehefrau kopieren.
    Leider kann man in der Personenmaske nicht einfach die Pesonen tauschen, da immer der Ehemann als Person 1 geführt ist.
    Hab nix gefunden.
    Jemand eine Idee?
    LG
    Ralf

    Den Fehler kennen wir schon. Jetzt ist er aber gleich 2x hinterinander aufgetreten und mir gehen die Sicherngskopien aus. Am 16.12.2013 mußte ich den Stand vom 02.12.2013 einspielen und jetzt am 27.12.2013 ist die am 22.12.2013 benutzte Datei auch schon wieder angeblich defekt.


    Das Problem ist in 2008 schon mal angeschnitten aber nicht gelöst worden. Es ist immer viel Arbeit alles erneut nach zu pflegen. Wie kann sowas passieren und wie kann man das verhindern und ist die Sicherungskopie die einzige Rettung ?


    Vielleicht weiß jemand Rat


    LGRalf


    Ich arbeite noch mit 2013 und habe die Einstellung auch geändert. Mein Leidensweg scheint beendet zu sein - Super Hinweis Programm rennt wieder ... - zumindest nach den ersten Tests

    Hallo,


    ich nutze für das Internetbenking bei der Sparkasse einen Chipkartenleser. Bisher funktionierte auch alles einwandfrei. Nun wollte ich eine ganz normale Umsatzabfrage durchführen. Das Programm forderte mich zur Eingabe des PINs auf, den ich gewissenhaft mehrfach richtig einegebene habe, so wie immer.


    Nach dem 3. Mal bekam ich dann den Hinweis die Karte sei wegen zu häufiger falscher Eingaben gesperrt. Eine Nachfrage bei der Bank ergab, dass die Karte nicht gesperrt ist. Was kann ich tun um den Irrtum des Programms zu korrigieren?

    Die Legitimations ID steht im HBCI Kontakt des funktionierenden Kontos ( Backup eingespielt )
    Steht dort immer nach der Kontonummer wenn man auf "Bearbeiten" geht.
    Die ist dort keine 16 Stellen lang.


    Konten --> Online-Verwaltung --> Administration -->
    HBCI Kontaktübersicht

    hab ich natürlich ausprobiert, die Software fragt bei diesem Weg nach 1. BLZ 2. Kontonummer 3. PIN, der soll ja falsch sein. Von Legitimation ist bis dahin noch nichts zu lesen


    Ich hab´s noch ein paar mal versucht und die vom Programm angebotene ID ausgewählt, irgendwann hat´s dann geklappt.
    Fehler bleibt nicht zu lokalisieren, aber nun läuft es, Danke.
    Ralf

    Nun ist das erste Konto auch offline gegangen. Die Wiederinrichtung des HBCI Kontaktes scheitert.
    In meiner Legitimations ID ist die letzte Ziffer ein Buchstabe. Das Programm akzeptiert aber nur Zahlen. Ich hatte den ersten Kontakt mit der 2009er Version eingerichtet.
    Ich weiß aber nicht mehr ob die Version auch Buchstaben akzeptierte.
    LG
    Ralf

    Hallo,
    ich habe die gleiche Fehlermeldung (s.ganz oben ) erhalten und weiß nicht weiter.


    Ich habe erfolgreich eines vom 3 Konten eingerichtet. Somit habe ich wohl die richtige PIN eingegeben, die habe ich auch noch mal auf der Internetseite der Bank eingegeben, funktioniert einwandfrei.
    In der HBCI Kontaktübersicht sind ferner die beiden anderen Konten zu sehen. Die bekomme ich nicht eingerichtet, owohl auch der Test hinsichtlich der Portfreigabe usw.o.k. ist. Alle Haken grün.
    Ich habe die Version 12.02.00.52 und Lets Trade 2.0.4.69 aufgespielt.


    Was kann die Fehlermeldung noch bedeuten?
    LG Ralf

    das muß anders gehen, notfalls 2009 neu installieren.


    Ich konnte mich mit 2010 schon nicht anfreunden, weil nach der Installation dieverse Konten und Abfragen nicht dort waren wo sie hingehörten. Werde jetzt erst mal auf die Zuordnung der Dokumente verzichten und schauen was zu 2011 berichtet wird.

    Hallo,


    bei mir sind die Dokumente nicht mehr den Konten zugeordnet.
    Es gibt derzeit nach Ausführen der Abfrage foldende Fehlermeldung:


    EinvalidOP, Gleitkommaoperation CTRegel-execute(nKontoID:Integer))


    Der Fehler trat nach einer der letzten Aktualisierungen auf.