Einnahmen/Ausgaben von "Zahlung eines Mitglieds"

  • Hallo ,mir fehlt die Möglichkeit alle Beitrags oder sonstige Buchungen eines Mitglieds ,selbst zu Kategorien.Da das Programm es automatisch erfasst und selbst als Zahlung des Mitglieds bucht habe ich bei der Jahresbilanz keine Möglichkeit zu unterscheiden zwischen nur Beiträge oder sonstigen Leistungen .Wenn aus irgend einem Grund die Buchung der Beiträge nicht richtig läuft hat man nachher nicht die Möglichtkeit diese zu dieser Kategorie "Zahlung eines Mitglieds" noch zu zuordnen .Da ich mit MV erst im Juli 2009 angefangen habe konnten die Beiträge von Januar bis Juni nur noch von Hand eingegeben werden.Diese sind jetzt in der Jahresbilanz Beiträge/Leistung nicht vorhanden.Diese kann ich nur noch meiner eigenen Kategorie z.B.Beiträge zuordnen.Was für die Jahresbilanz schlecht ist ,weil ich dann zwei Spalten machen muss einmal für die Zeit bis Juni und bis ende Dezember.Bei eine Rückbuchung eines Mitglieds ,falsche Kontonummer ,konnte dem Mitglied der Rückbuchungsbeitrag von der Bank nicht angelastet werden und dem Verein als Fehlbuchung verbucht werden.Diese Rückbuchung musste ich erst in der Splittbuchung Kategorie auf keine setzten damit der Saldobetrag in der Jahresbilanz wieder stimmt. Würde ich diese Buchung jetzt wieder Kategorien z.B. Beiträge zuordnen stimmt der Saldobetrag bei Einnahmen nicht mehr,da er doppelt gerechnet wird und zwar noch mal aus der Zahlung eines Mitglieds.Es wäre bestimmt einfacher alle Buchungen selbst zu zuordnen.Damit bei der Jahresbilanz "Einnahmen und Ausgaben" keine doppel Buchungen gemacht werden und nachher danach gesucht werden muss wo der Fehler ist.Nach meiner Meinung hat die Kategorie: Auswertungen,"Beiträge/Leistungen keinen Sinn.Da man selber eigene Kategorien erstellen kann und ich damit direkt Einfluss auf den Kassenbericht habe“Einnahmen/Ausgaben“ hat.MfG

  • Hallo,


    dieses Problem haben alle die mit MV arbeiten. Ich hatte auch schon Kontakt zum Support - Buhl. Da bekam ich zur Antwort, daß sich dazu noch kein Nutzer gemeldet hat und somit keine Notwendigkeit besteht hier eine Änderung zur Verfügung zu stellen.


    Ich hoffe, daß sich alle Nutzer melden, die mit diesem Problem auch nicht weiter arbeiten wollen.





    Gruß an alle Leidensgenossen


    Kasse

  • :) Hallo,


    Mitgliedsbeiträge werden vom Programm automatisch als "Zahlung von Mitglied" gebucht. Wenn man dann in der Buchung ( Kasse oder Konto) die Buchung ändert auf "Einnahmen Ideller Berich" wo Beitragszahlungen Steuerrechtlich ja hin gehören, wird die Rechnung wieder auf offen gesetzt. Hat mich am Anfang sehr verwirt. Hier müßte es möglich sein vor dem Beitragseinzug oder nachher die Kategorie "Einnahme Ideeller Bereich" zu wählen (Massenänderung nach Beitrageinzug ?!) und dann zusätzlich eine Erlösart für die Auswertung.



    Gruß vom SV Hahn


    Klaus Schell

  • Hallo ,das geht nicht .


    Habe ich versucht bei Einnahmen/Ausgaben wird dieser Betrag wieder doppelt geführt.


    Da man aber von den Mitgliedern auch andere Beträge abbucht,werden diese dem Beiträge/Leistungen gut geschrieben.


    Also kann dieser Betrag auch nicht extra Kategoriert werden.


    Bei Splittbuchen ist auch ein Problem.


    Hat man sich bei einer Buchung in einer Splittbuchung vertan und möchte diese einer anderen Kategorie zuordnen,muss ich zuerst diese löschen ,neu buchen damit das Fenster zum Kategorieren dann entlich aufgeht.


    Gruß


    Kassenwart

  • Hallo ,


    nach dem ich 4.Stunden versucht habe die Einnahmenseite für den Kassenbericht von nur 3.Monaten ,auf den gleichen Stand zu bringen ,wie das Kassenbuch,bin ich entäucht das ich es nicht geschaft habe . ?(


    Bei Ausgaben habe ich es geschaft, da das Programm darauf keinen Einfluss hat,konnte ich alles selbst zuordnen. :thumbsup:


    Es sollte eigentlich ja durch Wiso einfacher gehen.


    Da das Programm irgendwo eigene Zuweisungen "Zahlung eines Mitglieds"macht und ich die Stelle nicht finden kann.


    Meine bitte an Wiso ,macht es so das die Zuweisungen nicht automatisch gemacht werden.Vielleicht eine Sicherheit


    das man eine Buchung nicht zweimal irgend einer Kategorie zuordnet.


    Bei Excel konnte ich das einfach nach dem Kassenbuch einer Kategorie einsortieren.


    Genauso bei einer Splittbuchung ,das man direkt in dem Fenster der eigentlichen Buchung zuordnen kann.


    Es macht auch keinen Sinn etliche Stellen auf "nicht betriebsrelevand" zu setzten,da mir dann die Zuordnungen fehlen.Der Ausdruck des Kassenbuchs sieht dann ziemlich schlecht aus ,wenn darin oft steht "nicht betriebsrelevant"und ich an dieser Stelle nicht sehen kann wohin ich diese Buchung "kategoriert"habe.


    In der hoffnung auf die Wiso Programmierer ,das dieser schwachpunkt des Programms,zügig umgesetzt wird . :P


    Es wäre schade wenn mann zusätlich wieder ein zweites Programm braucht um den Kassenbericht zu machen.


    MfG