Splitbuchung "Einkauf von Anlagevermögen" erstellen?

  • Hallo Forum,


    wie kann ich eine Rechnung mit zwei verschiedenen Anlagegütern (z.b. Werkzeug 1000,- und Kamera 2000,-) buchen. Bei der Auswahl "Splitbuchung" wird "Einkauf von Anlagevermögen" nicht angeboten.


    Es wäre schön, wenn jemand eine Lösung wüsste - der Support weiß keine!


    Gruß, Andreas

  • Liese Dir bitte einmal diesen Beitrag durch. Vielleicht hilft er Dir schon weiter.


    Ansonsten poste hier noch einmal und teile die von Dir eingesetzte Buchhaltungs-Variante mit. Dann brösel ich das ganze nochmal auf. Außerdem wäre es noch interessant zu wissen, ob die Bezahlung der Rechnung durch Lastschrift oder Überweisung vom Online-Konto erfolgt bzw. ob es sich um Barzahlung oder ein Offline-Konto handelt.


    EDIT: Weiterhin bitte noch mitteilen für welche Abschreibungs-Variante Du dich bei den GWGs entschieden hast (siehe hierzu auch unter ->Menüleiste ->Hilfe ->Erste Hilfe Steuern/Buchhaltung ->Kapitel Abschreibungen).

    2 Mal editiert, zuletzt von khmcologne () aus folgendem Grund: Ergänzung Inhaltlich


  • Hallo,


    ich bin zwar selbst noch Anfänger hier, aber einiges habe ich in den letzten Wochen und Tagen schon verstanden. (Eigentlich hatte ich bei dieser Anfrage auf eine Antwort für mich gehofft. Statt dessen hoffe ich jetzt, Dir helfen zu können. ;) )


    Also, wenn Du im WISO-Sparbuch bei der EÜR bist, dann gibst Du die Anlagen am besten in der Anlagenverwaltung ein. Dann kommt auch die Abschreibung mit rein. Ist nicht soo schwierig. in den Hilfetexten steht auch einiges dazu. Damit komme ich inzwischen relativ gut klar. Man kann ja bei Bedarf auch in die Hilfe gehen und dort nachschlagen. Das hat mir schon eine Menge gebracht. Wenn auch leider nicht alle Fragen dort beantwortet werden.
    Wenn Du da auf Neuanschaffung gehst, dann gibt es da Listen mit Anlagegütern nach Abschreibungsdauer sortiert. Wenn Du ein Teil mit allen relevanten Daten eingegeben hast, gehst Du auf "buchen" und dann ist sowohl das Teil selbst als ggf. auch die entsprechende Abschreibung in der Buchungsliste aufgeführt.
    Wenn Du auch bei der Abschreibungs-Maske auf "buchen" geklickt hast. Du kannst aber auch zuerst alle Anlagengüter eingeben und zum Schluss ganz unten auf den Link "Buchungen zu den Wirtschaftsgütern ..." gehen und dann die Buchungen gesammelt oder einzeln fertigstellen. So brauchst du keine Splitbuchung zu machen. Du kannst ja bei allen Anlagegütern, die Du auf einem Beleg hast, die gleiche Belegnummer eingeben. Dafür ist es absolut unerheblich, ob du die Sachen bar, per Überweisung, per Lastschrift oder sonstwie bezahlt hast. bei "Neuanschaffung in ..." musst du ja das richtige Geldkonto eingeben.

    Achtung: In der ersten Maske wird das Anschaffungsdatum abgefragt. D. h. ab wann du das Teil zur Verfügung hattest. Das Bezahldatum wird in der maske "neuanschaffung in ..." erst abgefragt. Wenn Du das Werkzeug z. B. irgendwo bestellt hast und erst z. B. 3 Wochen später erst geliefert bekommen hast, dann gibst du bei Anschaffungsdatum das Lieferdatum an. Falls Du aber noch ein zusätzliches Teil dazu erst später bekommen hast, dann ist das Anschaffungsdatum das Datum, ab dem du das komplette Anlagengut auch wirklich nutzen kannst.
    Übrigens: Falls die Teile weniger als 1000 Euro gekostet haben, musst du sie evtl als GWG bzw. als Sammelposten eingeben. aber dazu liest du besser in den Hilfetexten nach.


    Ich muss meinen Kram fertig bekommen.


    Sorry! Das sprengt auch den Rahmen.ich hoffe, ich konnte Dir helfen!


    Liebe Grüße Irene