Gehaltseingang und Umbuchungen

  • Hallo in die Runde,

    ich bin recht neu hier und habe das Forum bei Google gefunden, aber dort leider keine passenden Antworten auf meine Fragen.
    Daher erleuabe ich mir, diese hier zu stellen und hoffe das sie nicht schon zu oft gestellt wurden. (wie gesagt, komme von der GOOGLE SUCHE ;)


    1. Gehaltseingang in den nächsten Monat verschieben, automatisch.

    Ist es möglich den Gehaltseingang automatisch in den folge Monat zu buchen. Also das die Wertstellung nicht am 29/30.xx.xx ist sondern am 01.xx.xx?


    2. Interne Umbuchungen bei mehreren Konten

    Mein Kontenmodell sieht dabei wie folgt aus:

    Bank 1:
    Girokonto = Gehaltskonto
    Tagesgeldkonto

    Bank 2:
    Girokonto (Notwendiges übel) EIngang von Umbuchen aus B1 Girokonto. Weiterverteilung.
    Visa 1 = Altagskarte/Konto
    Visa 2 = Spasskonto
    Visa 3 = Urlaubskonto

    Bank 3:
    Wertpapierdepot
    Verrechnungskonto Depot.




    Leider erkennt Finanzblick alle internen Umbuchungen nicht. So muss ich z.B. von B1 Nach B2 eine Mindestsumme überweisen damit das Konto Kostenlos bleibt.
    Von da wird dann z.B. auf das Verrechnungskonto überwiesen. Die ganzen Buchungen treiben meine Einnahmen/ausgaben extrem in die höhe und verzerren die Auswertung.
    Manuell ist keine Lösung!


    Kann ich Finanzblick helfen die Buchungen zu erkennen in dem ich im Verwendungszweck UMBUCHUNG angebe?

    z.B. Umbuchung - Urlaubskonto Sparrate oder Umbuchung - ETF Sparplan ?


    Das gleiche gingt für Daueraufträge. Sollte man diese so benennen wie die Kategorien um eine saubere Zuordnung zu vereinfachen?

    Danke für die Hilfe und einen tollen Tag.