Einnahme-Überschuß-Rechnung und Bilanz

  • Hallo,
    ich bin als Freiberufler tätig und möchte gerne erfahren, ob eine Einnahme-Überschuß-Rechnung ausreicht. Oder muss ich eine Bilanz erstellen?
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Einnahme-Überschuß-Rechnung und einer Bilanz? Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von Euch weiterhelfen kann.
    Viele Grüsse !
    Doris

  • Freiberufler machen doch immer eine EÜ oder ?
    Gibt es auch Freiberufler die eine Bilanz machen ?
    Ich bin jedenfalls Freiberufler und mache eine EÜ nach dem berühmten §4 Abs.3 EinkommensteuerG.
    Vielleicht kann noch jemand genaueres erläutern


    Ricki

  • Guten Morgen ;-)) Zusammen,
    ich hoffe ich kann Euch helfen.
    Als Freiberufler kann man zwischen zwei Gewinnermittlungsarten wählen: Einnahme - Überschußrechnung nach §4Abs.3 EStG oder eine Bilanz naxch §4Abs.1 EStG.
    Grundsätzlich kann man sagen; für Freiberufler besteht keine Buchführungspflicht, auch nicht wenn man die Buchführungsgrenzen überschreitet.Für die freien Berufe ist die einfachste und zweckmäßigste Gewinnermittlungsart die Einnahme - Überschußrechnung nach §4.Abs.3 EStG. Eine Bilanz nach §4Abs.1 ist eine Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich. Hier mußt Du eine umfassende und umfangreiche Dokumentation aller betrieblichen Vorgänge durch eine doppelte Buchführung machen. Bei der Einnahme - Überschußrechnung mußt Du keine Erstellung von Inventaren machen und der Verwaltungsaufwand ist wesentlich geringer. Kurz gesagt man rechnet nur Einnahmen minus Ausgaben = Gewinn. Es gilt (anders als bei der Bilanz) das Zufluß - Abfluß - Prinzip. Das heißt Zahlungen und Einnahmen fallen in das Jahr in dem sie auch tatsäclich gezahlt bzw. vereinnahmt wurden.
    Eine Einnahme - Überschußrechnung kann man als "normal Sterblicher" mit Hilfe eines Steuer - Programmes auch relativ gut selber machen. Bei einer Bilanz sollte man immer Fachleute dranlassen.
    Stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung.
    Gruß
    Tim

  • Mit diesem Programm wird noch nicht einmal eine einfache Kassenbuchung erklärt. Fragen Sie bitte nicht nach Bilanzen, wenn man noch nicht einmal die Ein- und Ausgaben mit der elektronischen Kasse verbuchen kann.