Übermittlung Schlüüsel bricht ab mit Fehler 9211

  • Zitat von "Alexandraf"

    Die Übermittlung des Schlüssels bei Einrichtung eines Bankkontaktes im HBCI Verfahren an die Bank bricht mit obiger Fehlermeldung und Text unzulässiger Wertebereich ab.


    Das heißt, dass du mit Kartenleser und Chipkarte arbeitest?
    Soll das Konto erstmalig eingerichtet werden oder hat es schon mal funktioniert?
    Hast du die aktuelle ddbac Version 4.2.5.0 installiert?
    Wenn nicht bitte updaten.
    Bitte nenne uns doch die Bankleitzahl.

  • Vielen Dank !


    Verfahren: HBCI 2.2 mit Diskette


    Seit einem Update des Wisoprogramms vor ein paar Tagen findet es nicht mehr die keys-Datei auf der Diskette. Kontrolle des Bankkontaktes ergab, dass dort der Name nicht mehr stimmte, aber auch nach Änderung des Namens in den Kontakten um auf die Datei zuzugreifen liess sich die Datei nicht benutzen.
    Daher haben wir neuen Bankkontakt (HBCI 2.2) einrichten wollen und bei der Übermittlung des Schlüssels entsteht der genannte Fehler. BLZ 25060180 HML Bank Hannover.
    Ich werde kontrollieren, ob die DDBAC Version die neueste ist. Wo genau im Menu wird diese Version angezeigt ?


    Der Verdacht der Bank gestern: es wird ein zu langer Satensatz als Schlüssel erzeugt. Dieses werde ich heute testen, indem ich eine ältere HBCI Version nutze, denn die Satzlänge liess sich meine ich nicht einfach so ändern...


    Es handelt sich um Mein Geld 5.

  • Zitat von "Alexandraf"

    Verfahren: HBCI 2.2 mit Diskette


    Seit einem Update des Wisoprogramms vor ein paar Tagen findet es nicht mehr die keys-Datei auf der Diskette. Kontrolle des Bankkontaktes ergab, dass dort der Name nicht mehr stimmte, aber auch nach Änderung des Namens in den Kontakten um auf die Datei zuzugreifen liess sich die Datei nicht benutzen.
    Daher haben wir neuen Bankkontakt (HBCI 2.2) einrichten wollen und bei der Übermittlung des Schlüssels entsteht der genannte Fehler. BLZ 25060180 HML Bank Hannover.


    Diskette ist leider überhaupt nicht mein Ding.
    Weisst du noch, was das für ein Update war?


    Zitat von "Alexandraf"

    Ich werde kontrollieren, ob die DDBAC Version die neueste ist. Wo genau im Menu wird diese Version angezeigt ?


    In der Mein Geld Kontoverwaltung auf HBCI-Kontaktübersicht und dann im neuen Fenster den Reiter Herstellerhinweis auswählen.


    Zitat von "Alexandraf"

    Der Verdacht der Bank gestern: es wird ein zu langer Satensatz als Schlüssel erzeugt. Dieses werde ich heute testen, indem ich eine ältere HBCI Version nutze, denn die Satzlänge liess sich meine ich nicht einfach so ändern...
    Es handelt sich um Mein Geld 5.


    Wie gesagt, damit kenne ich micht nicht aus;
    Aber die Moderatoren (hoffentlich). :wink: