Abweichungen bei "Kategorie" zwischen Jahresbericht Einnahmen/ Ausgaben und Tabellenauswertung - alle Buchungen

  • Hallo in die Runde,


    es war mal wieder Zeit für den Jahresabschluss.
    Die Kassenprüfer wollten die Kasse prüfen - und Desaster :-(


    Es gibt ja den Jahresbericht Einnahmen/Ausgaben. Außerdem habe ich für unseren Verein (Schwimmverein, ca 1500 Buchungen in 2009) noch die Funktion "Verwendung" - Kostenstellen (Schwimmen, Wasserball, Synchro, etc.) und "Kosten/Erlösart" - spezieller Verwendungszweck eingebaut.


    Zum Kassenprüfen wollten die Kassenprüfer die einzelnen Buchungen prüfen. Dazu haben sie den Jahresbericht verwendet und eine Tabellenauswertung mit allen Buchungen (Spalten: DAtum, Empfänger, VWZ, KATEGORIE, Kosten/Erlösart, Verwendung)


    UND - es geht nicht auf.


    Meine Analyse ergab folgendes:
    Eine Buchung, die aus 3 Splittbuchungen besteht - mit verschiedenen Kategorien (Zahlung von Mitglied, Spende, Wettkmapfbeteiligung) wird im Jahresbericht richtig verbucht - das Programm greift sich die richtigen Kategorien.
    ABER: in der Tabellenauswertung erscheinen zwar die drei Buchungen, aber alle mit der gleichen Kategorie (Zahlung von Mitglied). Somit ist das Chaos perfekt.


    Einen Schritt weiter, wenn man dann einen Filter in der Tabellenauswertung setzt, z.B. die Kategorie "Zahlung von Mitglied" summiert, kommen 365 Buchungen raus mit einemGesamtbetrag X, im Jahresbericht sind es aber nur 360 Buchungen mit einem Betrag Y.


    Ich könnte jetzt hergehen, und im Excel alles händisch korrigieren, aber das ist ja nicht SInn und Zweck einer programmerstellten Tabelle.


    Wie kann man hier einen Bug melden?
    Gibt es dazu schon ein Update?


    2. Teil:
    Und ich hätte da noch ein 2. Problem, betrifft das selbe Thema.
    Teilweise sind bei der Tabellenauswertung die "Kategorie" leer, sprich, im Jahresbericht Einnahmen/Ausgaben greift wieder alles ordnungsgemäß, in der erstellten Tabelle fehlt die Kategorie.
    Wenn man dann wieder summieren will in Excel, gibt es zusätzlich zum o.g. Problem weitere Differenzen.


    Das kann es doch nicht sein oder?