AFA: Summe der Auflösungsbeträge weicht vom rechnerisch ermittelten Wert ab

  • Hallo allerseits,


    ich wäre sehr glücklich, wenn mir jemand bei diesem Problem helfen könnte:



    Bei der Erstellung der Anlage EÜR aus WISO EÜR & Kasse bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    Prüfung der Eingaben (Elster)
    Anlage EÜR: Anlagenverzeichnis: Summe Sammelposten
    : Afa / Auflösungsbetrag',1)
    Die in Kz 40.499 eingetragene Summe der Auflösungsbeträge nach § 6 Abs. 2a EStG weicht vom rechnerisch ermittelten Wert ab (Kz 40.434 + Kz 40.444 + Kz 40.454 + Kz 40.464).


    Das Problem wäre einfacher zu lösen, wenn man wüsste, was sich hinter den Kz-Nummern verbirgt. Und wenn man den erwähnten Paragraphen auch ohne Jurastudium vollständig verstehen könnte.


    Im Sammelposten stehen bei mir 2 Anlagegüter. Das eine dürfte keine Probleme verursachen. Ich habe eher das 2. in Verdacht.
    Es handelt sich dabei um ein Notebook, das ich 2008 gekauft habe und bei dem ich den Anschaffungspreis leider mit einem Zahlendreher eingegeben habe (d.h. ca. 40 € zu viel). Das habe ich erst bemerkt, als ich dieses Jahr das Anlageverzeichnis überprüft habe. Ich habe daraufhin den Anschaffungspreis korrigiert und die Abschreibungen ab 2011 entsprechend geändert. Kann das die Ursache der Fehlermeldung sein? Wenn ja, wie kann ich den Fehler von damals so korrigieren, dass das Programm keine Einwände hat?


    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
    Elke

  • Die in Kz 40.499 eingetragene Summe der Auflösungsbeträge nach § 6 Abs. 2a EStG weicht vom rechnerisch ermittelten Wert ab (Kz 40.434 + Kz 40.444 + Kz 40.454 + Kz 40.464).
    Das Problem wäre einfacher zu lösen, wenn man wüsste, was sich hinter den Kz-Nummern verbirgt.

    Das zumindest bekommt man doch durch einen Blick auf die Anlage AVEÜR problemlos hin. ;)