WISO Fahrtenbuch / Privater PKW für geschäftliche Zwecke

  • Hallo zusammen,


    ich nutze schon mehrere Jahre meine privaten PKW für geschätliche Zwecke. Hierfür habe ich immer ein Fahrtebuch geschrieben, in dem alle geschätl. Fahrten eingetragen waren und 30 ct je KM angesetzt.


    Nun würde ich gerne auf das WISO Fahrtenbuch umsteigen, da ich auch schon mehrere Jahre mit Erfolg EÜR und Kasse verwende.


    Ist es nun mit WISO Fahrtenbuch möglich für private Fahrzeuge ein Fahrtenbuch zu schreiben OHNE dass ich auch alle private Fahrten ins Fahrtenbuch eintragen muss?


    Vielen Dank im voraus!

  • Ist es nun mit WISO Fahrtenbuch möglich für private Fahrzeuge ein Fahrtenbuch zu schreiben OHNE dass ich auch alle private Fahrten ins Fahrtenbuch eintragen muss?

    Dir ist aber schon klar, was ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch beinhalten muss? Das von Dir gewünschte ist kein Fahrtenbuch.

  • Dann sind es aber begrifflich nur Aufzeichnungen und kein Fahrtenbuch. Und das muss man begrifflich schon sehr genau trennen, um unbedarfte Mitleser nicht aufs Glatteis zu führen.


    Ich kenne das Programm zwar nicht, aber man kann sich da doch bestimmt eine Testdatei anlegen und die Frage in fünf Minuten klären, oder? Und eine kostenlose Testversion des Programms gibt es auf der Buhl-Homepage doch bestimmt auch. Wer als Du selber kann denn besser beurteilen, ob die Eingaben einen Vorteil gegenüber der Excel-Methode haben? Für Dich muss es sich doch letztlich als sinnvoll und praxisnah erweisen.