Berechnungsergebnis fragwürdig

  • Hallo zusammen,


    bei der aktuellen Erklärung für 2012 suggeriert mir das WISO Steuer Sparbuch einen Erstattungsbetrag, der 1/3 höher ausfällt, als nun festgesetzt wurde. Nicht mehr berücksichtigt wurden laut Bescheid meine "Beiträge zu Kapitalversicherungen mit Kapitalwahlrecht". Laut Bescheid (für mich als Laien plausibel formuliert):



    Der Höchstbetrag für sonstige Vorsorgeaufwendungen wurde bereits durch die
    Berücksichtigung Ihrer Beiträge zur Krankenversicherung (Basisabsicherung)
    und zur gesetzlichen Pflegeversicherung ausgeschöpft; ein darüber
    hinausgehender Abzug der weiteren sonstigen Vorsorgeaufwendungen ist daher
    nicht möglich (Neuregelung durch das Bürgerentlastungsgesetz
    Krankenversicherung vom 16.7.2009, Bundesgesetzblatt Teil I S. 1959).


    So was muss das Programm doch im Vorfeld erkennen und entsprechend berücksichtigen, oder sehe ich das falsch? Wie kann ich zukünftig solchen Differenzen im Programm vorbeugen?

  • So was muss das Programm doch im Vorfeld erkennen und entsprechend berücksichtigen, oder sehe ich das falsch?

    Wahrscheinlich. Das Steuer-Sparbuch weist auf jeden Fall auf die zu unterscheidenden Sachverhalte und deren unterschiedliche steuerliche Konsequenzen hin. Es muss sich dann im Weiteren leider auf Deine Angaben verlassen.



    Das Thema wurde hier im Forum übrigens schon sehr oft behandelt.