Eingangsrechnungen Umsatzsteuervoranmeldung

  • Liebe Community,


    ich nutze WISO steuer 2015 für den Mac und muss seit diesem Jahr Umsatzsteuervoranmeldungen übermitteln.


    Habe gerade einen Anruf vom Finanzamt erhalten, weil ich die Daten wohl falsch im Programm erfasst hatte.


    Ich habe unter folgendem Menüpunkt eine Umsatzsteuervoranmeldung für den Monat Feburar angelegt:
    Verwaltung -> Voranmeldungen -> Umsatzsteuer - Voranmeldung -> 2. Feburar 2015.


    Danach habe ich unter "Lieferungen und sonstige Leistungen" -> "Steuersatz 19%" meine Ausgangsrechnungen erfasst.
    Das Programm errechnet die entsprechende Steuer, soweit passt auch alles.


    Jetzt wollte ich meine Eingangsrechnungen erfassen.
    Das habe ich unter dem Punkt "Weitere Angaben" -> "Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern, ..." gemacht.
    Hier wird wohl auch schon der Fehler legen, ich kann hier nämlich auch keinen Steuersatz angeben und das Programm macht die volle Summe als Abzug geltend.


    Wo genau muss ich denn meine Ausgaben in der Umsatzsteuervoranmeldung erfassen?
    Ich finde irgendwie kein sinnvolles Feld dafür.


    Vielen Dank vorab für die Hilfe!


    Grüße,
    Andreas

  • Habe gerade mit dem Finanzamt telefoniert.


    Das Geheimnis bei "Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern":
    Nur die Steuerbeträge erfassen, nicht den netto Betrag.

  • Hallo Andreas,


    hierzu noch Fragen, da die Angaben etwas "verwirrend".
    1) Machst du keine EÜR? Daraus bekommst du alle Angaben für die UStVA automatisch
    2) Wieso Datum 2. Februar 2015? Du machst doch eine Anmeldung für den ganzen Monat, also Angabe nur Februar 2015 (so sehe ich es auch in der PC-Variante, ein genaueres Datum ist doch überhaupt nicht möglich)
    3) Welche Beträge hast du in der Tabelle unter "Vorsteuer aus Rechnungen anderer Unternehmen" denn eingesetzt? Hier sollten nur die in den Rechnungen ausgewiesenen Vorsteuern angegeben werden - einen Steuersatz verlangt das Programm daher nicht.


    babuschka

  • Das Geheimnis bei "Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern":
    Nur die Steuerbeträge erfassen, nicht den netto Betrag.

    Das sagt doch schon die Formulierung "Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern" aus. ?(


    1) Machst du keine EÜR? Daraus bekommst du alle Angaben für die UStVA automatisch

    Wundert mich auch etwas.