Dropshipping /Steckengeschäft / Reihengeschäft

  • Hallo, ich habe eine frage bezüglich Dropshipping bzw. Steckengeschäft.
    Ich möchte per Webseite Produkte aus China anbieten. Ein Webseiten Besucher X bestellt ein Produkt, welches ich für 10 $ anbiete. Dieses Produkt bestelle ich sofort nachdem die Bestellung von Besucher X bei mir eingegangen ist in China (aliexpress.com) für 2 $. China (aliexpress.com) liefert diese Ware KOSTENLOS zum Besucher X.


    Nun meine Fragen.


    1.
    Wie ist dies steuerlich zu betrachten? (Zoll, Einfuhrumsatzstuer) Die Produkte, die ich anbiete liegen alle unter 20 $ (mein Verkaufspreis). Bei den Produkten handelt es sich meistens um Ringe, Ketten und T-shirts, die einen sehr niedrigen Verkaufswert haben.


    2.
    Wie sieht es aus wenn der Kunde aus a) Deutschland, b) aus Europa und c) aus einem nichteuropäischen Land bestellt. (Ausweisung Mwst. Ich würde erstmal ein Kleingewerbe anmelden wollen, da ich vermutlich nicht über 17.500 Euro Umsatz machen werde und somit keine Umsatzsteuer ausweisen muss)


    3.
    Liegt der Warenwert bei 2$ oder bei 10$?

  • Bei dieser Sachverhaltsdarstellung würde ich mal eher zum Besuch eines Steuerberaters raten zwecks eingehender steuerlicher Beratung auf Deinen Fall bezogen. Diese dürfen wir hier im Forum nämlich nicht leisten. Der kann sich dann auch alle Verträge schwarz auf weiß ansehen und subsumieren.