Vermietung einer Immobilie im Ausland: Werbungskosten (Reise zum Objekt) und Steuern bei Verkauf

  • Ja Servus zusammen!


    Ich habe einmal einen neuen Thread mit zwei Fragen geöffnet. Ich habe eine kleine Immobilie in Norwegen vermietet. Es besteht also ein DBA. Ich muss dennoch Anlage V und AUS ausfüllen. (Wenn da jemand mal ein fertiges Beispiel hat, bitte gern zur Ansicht an mich...).


    1) Ich reiste im letzten 4x nach Bergen, um meine neuen Mieter zu begrüßen, zur Eigentümerversammlung, etc. Kann ich diese Kosten in den Anlagen V bzw AUS angeben?


    2) In Norwegen kann man 1 Jahr nach Auszug einer selbstbewohnten Immobilie steuerfrei verkaufen. Danach fallen Steuern auf den Gewinn an. In Deutschland steuerfrei erst nach 10 Jahren Besitz, davor ja nicht. Was greift denn, wenn ich in Norwegen nach nun mittlerweile 11 Jahren verkaufe? Zahle ich dann Steuern (norwegisches Recht) oder keine Steuern (deutsches Recht)? Ich tippe auf ersteres (Ich zahle Steuern...)

  • Ich reiste im letzten 4x nach Bergen, um meine neuen Mieter zu begrüßen, ... .

    Das als nahezu ausschließlichen Reisegrund wird das FA wohl zurecht anzweifeln.


    Ich reiste im letzten 4x nach Bergen zur Eigentümerversammlung, etc. Kann ich diese Kosten in den Anlagen V bzw AUS angeben?

    Das ist ja wohl eindeutig und zu bejahen, sofern damit nicht noch ein längerer Aufenthalt verbunden worden ist. Dann müsste man sich über eine Aufteilung, in abziehbaren und nicht abziehbaren Teil Gedanken machen.


    2) In Norwegen kann man 1 Jahr nach Auszug einer selbstbewohnten Immobilie steuerfrei verkaufen. Danach fallen Steuern auf den Gewinn an. In Deutschland steuerfrei erst nach 10 Jahren Besitz, davor ja nicht. Was greift denn, wenn ich in Norwegen nach nun mittlerweile 11 Jahren verkaufe? Zahle ich dann Steuern (norwegisches Recht) oder keine Steuern (deutsches Recht)? Ich tippe auf ersteres (Ich zahle Steuern...)

    Das müsstest Du mit jemandem klären, der das DBA Norwegen/Deutschland kennt. Wobei mir die zeitliche Abfolge in diesem Satz ohne weitere Erläuterung Rätsel aufgibt.


    Und bitte künftig keine derartigen Sammelthreads mehr. Ein Thread = eine Fragestellung.