Falsche Berechnung der RV-Beiträge bei geringfügiger Beschäftigung

  • Guten Morgen,


    ich habe zwei neue Mitarbeiter angelegt, beide in der Personengruppe 109, geringfügig Beschäftigte. Beide wollen den freiwilligen AN-Anteil zur RV zahlen, das Programm berechnet dies aber mit 9,3% bzw. 45,3%.

    Die 9,3% habe ich immerhin als Systemvorgabe für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte gefunden, die 45,3% sind mir ein Rätsel.


    Ich bin definitiv Laie, kam bisher (auch mit Hilfe von hier) ganz gut zurecht, aber das übersteigt mein Verständnis. Deswegen gebe ich doch die Personengruppe an, damit die Beitragssätze entsprechend berechnet werden?! Bei anderen geringfügig beschäftigten Arbeitnehmern klappt es einwandfrei.


    Es grüßt eine ratlose Nutzerin.

  • Ja, so ist das angegeben und ich habe schon mit den anderen verglichen, die Einstellungen sind gleich, soweit ich das sehe. Ich hab auch schon das Programm neu gestartet, nicht, dass irgend eine Einstellung warum auch immer nicht richtig übernommen wurde. Hat leider nix verändert.


    Danke schonmal für die schnelle Antwort! Ich werde am Montag nochmal alles prüfen und evtl neu einrichten.

  • So, jetzt hab ich wieder Computer und Internet und kann weiter suchen.

    Gerade stach mir beim Öffnen des Programms ins Auge, dass es kurz anzeigt, die Programmversion sei nicht die aktuelle. Das könnte ja evtl. auch die Lösung sein.



    - ist es leider nicht. Falls jemand noch Ideen hat, was ich aktualisieren oder umstellen könnte, ich probiere gerne!


    Herzlichen Dank!

  • Des Rätsels Lösung:

    die zwei Personen sind so geringfügig beschäftigt, dass der AN-Anteil der RV nicht auf 32,55€ kommt, wozu sie ja den Differenzbetrag zahlen müssen, wenn sie den freiwilligen AN-Anteil zahlen.

    Das Programm hatte also wieder recht, alle Einstellungen waren richtig, nur ich habs erst jetzt verstanden.

    Danke für die Bemühungen und weiterhin frohes Schaffen!