E-Mail Text erscheint im html Format, welche Einstellung ist falsch?

  • Hallo zusammen,

    habe einen neuen Laptop und MB neu installiert.

    Wenn ich eine Rechnung aus MB heraus per E-Mail versende (Outlook 2016), erscheint der Text im html Format in der E-Mail.

    Wo muß ich eine Einstellung verändern? Habe die Einstellungen im MB mit denen auf dem alten Laptop verglichen: beim Alten konnte ich zusätzlich auch "Microsoft Outlook" auswählen, diese Möglichkeit fehlt hier. Warum? In den Outlook Optionen ist das Format auf html eingestellt, so ist es aber beim alten MB auch und dort funktionierte es tadellos.






    Liebe Grüße und eine schöne restliche Woche

    DENTAL

  • Hat keiner eine Idee? Der technische Support konnte mir auch nicht direkt weiterhelfen.

    Ich habe windows 10 geupdatet, Outlook (funktioniert sonst tadellos) ist als Standardprogramm eingestellt. Ich habe Outlook "repariert" - was auch immer da im Hintergrund geschieht.


    Ich kann - wie bereits erwähnt - unter Datei-Einstellungen-Allgemein-Sonstiges Outlook nicht auswählen, es wird dort nicht aufgeführt.


    Setze ich den Haken bei "Nur Klartext Mails (html deaktivieren)" verschwindet das Problem und mein in WISO vorbereiteter E -Mailtext erscheint normal. Jedoch ist das für mich keine Lösung, denn dann kann ich in die Mail auch keine Bilder einfügen etc.


    Auf dem alten Laptop - auch Windows 10 und Outlook 2016 bestand dieses Problem nicht. Hier kann ich auch im WISO Outlook auswählen.


    Villeicht hatte ja jemand das gleiche Problem und kann mir einen Tip geben?


    Viele Grüße


    Dental

    ...aller Anfang ist schwer...schön, dass es euch gibt und vielen Dank für eure Hilfe und Geduld :love::thumbsup::)

  • hier mal der Text, der in der E-Mail erscheint, hinterlegt hatte ich bei den Kleinstammdaten-Textbausteine-Angebot nur den Satz "hier steht nur das Wort Test" (händisch eingegeben)




    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">

    <html><head><title></title>

    <meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css">

    <style type="text/css"><!--

    body {

    margin: 5px 5px 5px 5px;

    background-color: #ffffff;

    }

    /* ========== Text Styles ========== */

    hr { color: #000000}

    body, table /* Normal text */

    {

    font-size: 10pt;

    font-family: 'Arial', 'Helvetica', sans-serif;

    font-style: normal;

    font-weight: normal;

    color: #000000;

    text-decoration: none;

    }

    span.rvts1 /* Heading */

    {

    font-weight: bold;

    color: #0000ff;

    }

    span.rvts2 /* Subheading */

    {

    font-weight: bold;

    color: #000080;

    }

    span.rvts3 /* Keywords */

    {

    font-style: italic;

    color: #800000;

    }

    a.rvts4, span.rvts4 /* Jump 1 */

    {

    color: #008000;

    text-decoration: underline;

    }

    a.rvts5, span.rvts5 /* Jump 2 */

    {

    color: #008000;

    text-decoration: underline;

    }

    /* ========== Para Styles ========== */

    p,ul,ol /* Paragraph Style */

    {

    text-align: left;

    text-indent: 0px;

    padding: 0px 0px 0px 0px;

    margin: 0px 0px 0px 0px;

    }

    .rvps1 /* Centered */

    {

    text-align: center;

    }

    --></style>

    </head>

    <body>


    <p>hier steht nur das Wort Test</p>


    </body></html>

    ...aller Anfang ist schwer...schön, dass es euch gibt und vielen Dank für eure Hilfe und Geduld :love::thumbsup::)

  • Der "technische Support" weis da sehr wohl Bescheid, dass es seit einem Zwischenupdate letztes Jahr im August Probleme gibt bei den verschiedensten Konstellationen mit Outlook und Thunderbird.

    Auch der Support hat mir die Probleme als bekannt bestätigt und irgenwann eine Lösung in Aussicht gestellt.


    Die Fehlerszenarien sind sehr unterschiedlich, haben aber immer damit zu tun, dass entweder html versendet wird wenn es nicht gewollt ist, oder kein html wenn es denn gewollt ist. Dass entweder der Einzelversand nicht in html geht, oder der Massenversand nicht ohne die Mailfenster funktioniert. etc.


    nach Update auf 18.03.50.001 Probleme mit eMail-Funktion


    Mal ist es nach einem Update des Email-Clienten besser, bei manchen nicht.


    Eine Lösung scheint da seitens Orgamax/MeinBüro nicht in Sicht zu sein, vielleicht ja mit dem großen Update auf die 19er Version. Aus Erfahrung glaube ich aber nicht dran.


    Probier einfach mal weiter in den verschiedensten Einstellungen - vielleicht klappt ja eine Konstellation...

  • Dank SAMM konnte ich den Fehler nun beheben - ich hatte beim Office eine 32 Bit Version installiert und beim Windows 10 eine 64 Bit Version.

    Nachdem ich Office nun auf 64 Bit umgestellt habe, funktioniert wieder alles einwandfrei. Outlook läßt sich nun wieder auswählen und meine Texte sind auch wieder i.O.

    ...aller Anfang ist schwer...schön, dass es euch gibt und vielen Dank für eure Hilfe und Geduld :love::thumbsup::)