Ertragsanteile Renten selber ändern

  • Guten Tag liebe Forumsmitglieder, ich mache die Steuer für meine Mutter und komme bei den

    Ertragsanteilen für private Rentenversicherungen nicht weiter.

    Laut Steuerbescheid 2018 ist ein Anteil 14 % statt 27 %, Rente seit 1992, einzutragen und

    19 % statt 22 %, bei einer Rente ab 1998, wie in WISO.


    Wie kann ich das manuell ändern?

    Wie kommt es zu so einer Differenz?

    Könnt ihr helfen?

    Danke und Grüße

    Ralf

  • Den Ertragsanteil gibt man nicht manuell ein. Der ergibt sich nach Eingabe der zutreffenden Rentenart (Altersrente oder ggf. abgekürzte Leibrente, etc.) und der Daten zu den Zeiten dann programmgesteuert. Bei zutreffenden Eingaben sollte er mit dem Ertragsanteil des FAs übereinstimmen.


    Die Daten sind den Leistungsmitteilungen der jeweiligen Rentenversicherungsträger zu entnehmen.


    Im Zweifel sollte man sich zum Belegabruf (vorausgefüllte Erklärung) bei ELSTER registrieren. Dann kann man mit der Software die dem FA durch den jeweiligen Rentenversicherungsträger übermittelten Daten mit ein paar Klicks in die ESt-Erklärung übernehmen. Dazu würde ich bei geringen Kenntnissen im Einkommensteuerrecht in jedem Fall raten.

  • Habe nun den Abruf gemacht und : Es lag an der Rentenart. Weil erst Rente und dann Hinterbliebenen Rente geworden.

    Genau, dann ist die Rente als Folgerente zu kennzeichnen und die Daten der dieser vorausgehenden Rente sind einzutragen. :thumbsup: