MOSS-Funktionalität

  • Hallo,

    es ist folgendes Problem aufgetaucht nach Update auf die Version 6473. Die Auswertung der Rechnungen der EU-Käufer über Verkauf-Vorgänge-Archiv Vorgänge funktioniert nur bei Rechnungen, die mit dem Programm über Verkauf generiert wurden. Bei eingegbenen Rechnungen über die Buchhaltung befindet diese sich nicht im Archiv und können so auch nicht ausgelesen oder ausgewertet werden..............kann da jeman dhelfen ?

  • Hat einer von euch es schon geschafft, das OSS Verfahren wie im Blogartikel für alle 27 Länder mit einfachem Steuersatz zum Laufen zu bringen?


    Ich sage: das funktioniert nicht - Marx und Murx. Theorie und Praxis. ;-)


    (https://www.buhl-unternehmer.d…hren-in-buhl-unternehmer/)


    Problem: es steht der Nummernkreis 70 und 80 Zur Verfgügung (lt. Steuerberater sagt das DATEV - lasst mich wissen, wenn es nicht stimmt)

    Daher stehen nur 20 mögliche Steuerschlüssel/Länderzuweisungen zur Verfügung.

    Belegt man einen Steuerschlüssel (z.B. 20% für Slowakei, Frankreich, Estland, Bulgarien, Österreich) mehrfach, fehlt ja die Länderzuordnung und damit muss man bei jedem Artikel manuell nacharbeiten. Das ist sehr fehleranfällig und funktioniert auch nur dann, wenn insgesamt weniger wie 20 verschiedene Steuersätze benötigt würden. Wenn also jemand den Normalsatz und den ermäßigten Satz braucht, hat er schon verloren.


    Also fehlen für die Erfüllung der OSS-Anforderungen mindestens 7 Steuerschlüssel. (bei Lexware funktioniert das, habe ich gehört).


    Wie sonst könnte man das lösen?


    Mein Ticket bei Microtech ergab folgende Aussage:

    "...es muss nicht für jedes Land die Steuerschlüssel angelegt werden, wenn in diese nicht geliefert wird..."


    Aber wir haben schon in jedes Land geliefert und werden weiterhin in jedes Land liefern.

    So - und nun?


    Datev würde erlauben, den Nummernkreis dreistellig zu machen z.B. 701 / 702 / 703 etc. (wurde vorher im Thread schon mal gesagt) - aber das lässt die Unternehmer-Suite nicht zu. --> Feld geht nur zweistellig.


    Aussage vom Service:

    ..." das anlegen von dreistelligen Steuerschlüssel ist in den Ausbaustufen der buhl Produkte nicht enthalten. Sie können nur Steuerschlüssel von 1-99 anlegen. Mit freundlichen Grüßen... buhl Unternehmer Support..."


    Wie sonst könnte man das lösen?
    Wenn spricht man dort an, damit man eine gescheite Lösung bekommt?


    Danke schon mal an alle für die Mithilfe.

    Mit Freude bei der Arbeit hat man viele schöne Tage

    schöne Grüße


    Andreas


    (Wiso Kaufmann seit mindestens 2008)
    Und meist damit zufrieden