FAQ
Fragen und Antworten zu WISO MeinBüro

Hier im FAQ-Bereich finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.
Weitere Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Sollten sich Ihre Fragen nicht klären, kontaktieren Sie bitte unseren technischen Support.

Für einen reibungslosen Betrieb empfehlen wir Ihnen die folgende Hard- und Softwareausstattung:

  • Betriebssystem: Windows 8 oder 10 (Administratorenrechte erforderlich),
  • Prozessor: mindestens 1 GHz,
  • Hauptspeicher: mindestens 1 GB,
  • freier Festplattenspeicher: 1 GB,
  • XGA Grafikkarte: 1.280 x 768 Bildpunkte,
  • für die Nutzung der Serienbrief-Funktion: MS Word 2003 / 2007 / 2010 / 2013,
  • für die Nutzung der Online-Poststelle: kostenloses Konto beim Versandservice IOfactory / myebilling.de,
  • Internet-Zugang für das Online-Banking, die ELSTER-Schnittstelle und die Aktivierung der Software.

MeinBüro ist eine Windows-Software. Mit der MeinBüro-Cloud lässt sich die Software auch auf mobilen Endgeräten wie einem Tablet oder iPad nutzen.

MeinBüro ist bei über 85.000 Nutzern aus allen Branchen im Einsatz. Um den wechselnden Anforderungen preislich und funktionell gerecht zu werden, haben wir einen modularen Aufbau der Software entwickelt. Das bedeutet für Sie, Sie können zu MeinBüro zusätzliche Funktionen im Baukastenprinzip hinzubuchen oder abwählen. Von weiteren Arbeitsplätzen, über Lagerverwaltung bis hin zur Anbindung eines Online-Shops – MeinBüro passt sich an!

Ja, der technische Support ist für unsere Kunden kostenfrei.

An sechs Tagen die Woche kümmert sich unser versiertes Support-Team um Ihre technischen Fragen zu MeinBüro. Sie erreichen unseren Support telefonisch unter 02735 90 96 20
(Montag – Freitag: 09:00 – 21:00 Uhr, Samstag 09:00 – 13:00 Uhr). Sie haben außerdem die Möglichkeit, über unser Kundencenter eine Anfrage zu stellen.

Alle Updates sind für MeinBüro-Kunden kostenlos. Denn mit MeinBüro erwerben Sie eine Jahreslizenz. Innerhalb der Laufzeit von 365 Tagen sind alle Updates somit für Sie als Kunde kostenfrei. Diese können außerdem direkt aus der Software heraus installiert werden. Nach Ablauf der 365 Tage müssen Sie eine neue Lizenz erwerben, um mit MeinBüro weiterarbeiten zu können.

Oder Sie steigen auf unser komfortables Abo um: Der Aktualitäts-Garantie Vertrag aus dem Hause Buhl ist Ihr komfortables und risikofreies MeinBüro-Abo: Nach Ablauf einer Laufzeit von 365 Tagen verlängert sich Ihre Softwarelizenz jeweils um weitere 12 Monate. So nutzen Sie Ihre Bürosoftware ganz bequem und unterbrechungsfrei. Falls Sie die Software nicht mehr benötigen, können Sie den Aktualitäts-Garantie Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen – und das bis zum letzten Tag vor der Verlängerung.

Das geht ganz einfach – in fünf Schritten

1. Schritt: Ganz oben rechts auf den orangen Button „Jetzt testen“ klicken.

2. Schritt: Ihr persönliches buhl:Konto anlegen.

3. Schritt: Wir senden Ihnen einen Bestätigungscode per Mail. Mit diesem verifizieren Sie Ihr buhl:Konto.

4. Schritt: Download starten und Installationsprozess durchlaufen.

5. Schritt: Loslegen!

Nein, nach einer Laufzeit von 30 Tagen sperrt sich die Testversion automatisch. Für Sie entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Ja, das ist möglich. Beim Öffnen Ihrer MeinBüro-Testversion, erscheint ein Pop-up, aus welchem Sie MeinBüro als Vollversion erwerben können. Sobald Sie den Kauf getätigt haben, wird Ihre Garantie-Nummer auf die Vollversion umgestellt. Sie starten wie gewohnt MeinBüro und können einfach weiterarbeiten. Gerne helfen Ihnen auch unsere kompetenten Berater bei Fragen weiter.

Ja, Sie können MeinBüro auch für mehrere Arbeitsplätze installieren. Hierfür wählen Sie im Installationsprozess die „Server-Installation“ und erwerben das Modul Arbeitsplatz+.

Für die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater haben Sie zwei Möglichkeiten: In MeinBüro können Sie Ihre Daten über den elektronischen Pendelordner in ein Excel-Format umwandeln und Ihrem Steuerberater per E-Mail zuschicken. Ist Ihnen das DATEV-Format wichtig, können Sie auch das Modul DATEV dazu buchen. Ihr Steuerberater erhält dann die exportierten Daten im DATEV-Format.

Load More