MeinBürofür Mac

Wiedervorlage

Sofern Sie das → „CRM“-Zusatzmodul freigeschaltet haben, steht Ihnen eine komfortable und vielseitig nutzbare Wiedervorlage-Funktion zur Verfügung. Mit deren Hilfe halten Sie Ergebnisse von Telefonaten, persönlichen Gesprächen und anderen Kontaktanlässen strukturiert fest und bleiben hinterher konsequent am Ball. Auf diese Weise bewahren Sie den Überblick über sämtliche Marketing- und Vertriebsaktivitäten – und zwar …

  • sowohl kontaktbezogen (bei Interessenten und Kunden)
  • als auch vorgangsbezogen (bei Angeboten und Aufträgen).

Dabei führen viele Wege zur Wiedervorlage: Eine neue Wiedervorlage erstellen Sie zum Beispiel …

  • über das „Aktuell“-Menü in den Arbeitsbereichen „Stammdaten“ – „Interessenten“, „Kunden“, „Angebote“ und „Aufträge“,

Neue Wiedervorlage anlegen

  • über das Interessenten-, Kunden-, Angebots- oder Auftrags-Kontextmenü,

Menüleiste: Neue Wiedervorlage

  • über die Registerkarte „Historie“ im Details-Bereich der Interessenten- und Kundenliste (per Mausklick auf die Schaltfläche „Neu F10“),
  • über die Registerkarte „Erweitert“ in den Vorgangsdialogen von Angeboten und Aufträgen (per Mausklick auf den blauen Link „Wiedervorlage erstellen“),

Erweitert: Neue Wiedervorlage erstellen

  • oder auch über die Gesamtliste der „Wiedervorlagen“, die Sie im Arbeitsbereich „Office“ finden (Mausklick auf die Schaltfläche „Neu F10“):

Ganz gleich, auf welchem Weg Sie Ihre Wiedervorlagen anlegen: Im Dialogfenster „Wiedervorlage bearbeiten“ hält das Programm erst einmal den gewählten Kontakt und / oder den betreffenden Vorgang fest. Außerdem tragen Sie die folgenden Informationen fest:

  • einen kurzen, aber möglichst aussagekräftigen Betreff,
  • Fälligkeitsdatum und Uhrzeit der Wiedervorlage,
  • fixierter Termin„(optional): Daran erkennen Sie später in der Überwachungsliste, ob der Wiedervorlage-Termin flexibel gehandhabt werden kann oder der Fälligkeitstermin genau eingehalten werden muss. Eine fixierte Wiedervorlage ergibt zum Beispiel Sinn, wenn der Vorgang aus innerbetrieblichen Gründen zeitkritisch ist oder weil Sie es Ihrem Geschäftspartner versprochen haben.
  • innerbetriebliche Zuständigkeit (Mitarbeiter) und
  • Notizen (=Inhalt der vorangegangenen Kontaktaufnahme und gleichzeitig Informationsbasis des Folgetermins: z. B. Gesprächsprotokoll, Vereinbarung mit Kunde oder Interessent, weiteres Vorgehen, Agenda, persönliche Einschätzungen, interne Planungen / Zielvorgaben etc.):

Fenster: Wiedervorlage Neu

Eine Beschreibung des praktischen Wiedervorlage-Aktionsformulars finden Sie im Kapitel „Zusatzmodul CRM“.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie weitere Inhalte zu diesem Thema.

Adresscontainer

Bei den pfiffigen Adresscontainern handelt es sich um fertige Verteilerlisten für Ihre Serienbriefe und E-Mail-Newsletter. Auf diese Weise können Sie…
Jetzt entdecken

E-Mail-Newsletter

Während WISO Mein Büro den Versand einzelner E-Mails in Zusammenarbeit mit Ihrem E-Mailprogramm erledigt, erzeugen Sie E-Mail-Newsletter an Ihre Geschäftspartner…
Jetzt entdecken

Geburtstagsliste

Im Zusatzmodul "Marketing" steht Ihnen ein praktisches Gratulations-Werkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie auf einfache Weise bewährte Kontaktanlässe mit…
Jetzt entdecken

Sie suchen eine Cloud-Software?

Entdecken Sie jetzt die neue Online-Lösung für Ihr Unternehmen!
MeinBüro Online – Schnell und einfach Rechnungen schreiben – Überall!
Jetzt MeinBüro Online entdecken
close-link