MeinBürofür Mac

Zusammenfassende Meldung

Falls Sie Geschäfte mit Kunden in anderen EU-Ländern machen, müssen Sie beim Bundeszentralamt für Steuern bis zum 10. Tag nach Ablauf jedes Quartals eine „Zusammenfassende Meldung“ abgeben. Auf dem amtlichen Formular machen Sie Angaben über die Umsatzsteueridentifikationsnummern Ihrer Geschäftspartner, die erzielten Umsätze und eventuelle „Dreiecksgeschäfte“. Sie finden den Vordruck unter „Finanzen“ – „Steuer-Auswertungen“:

Quartal einstellen

Bitte beachten Sie

Signaturpflicht

Bitte beachten Sie: Seit 2013 verlangt der Fiskus bei „Zusammenfassenden Meldungen“ eine elektronische Signatur. Dabei handelt es sich um dieselbe Steuersignatur, die Sie auch bei Ihren Umsatzsteuervoranmeldungen verwenden. Das Signaturverfahren unterscheidet sich ebenfalls nicht.

Praxistipp

Interaktive Kontexthilfe

Ausführliche Informationen zu allen wichtigen Steuer- und Buchführungsthemen finden Sie im Kapitel „Steueranmeldungen und Steuererklärungen“ sowie in der interaktiven Kontexthilfe, die Sie über die blauen „Hinweis“-Links im Arbeitsbereich „Finanzen“ – „Steuerauswertungen“ aufrufen. Die Startseite der Buchführungs-Hilfe lässt sich außerdem über den Menüpunkt „Hilfe“ – „Erste Hilfe: Steuern & Buchführung“ öffnen.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie weitere Inhalte zu diesem Thema.

Allgemeine Geschäftsentwicklung

Damit Sie jederzeit über Ihre Umsatzentwicklung im Bilde sind, gibt es im Arbeitsbereich "Auswertungen" die Übersicht "Allgemeine Geschäftsentwicklung": Dort erkennen…
Jetzt entdecken

Ausgabeoptionen

Die Ausgabeoptionen wählen Sie im Bereich "Stammdaten" - "Meine Firma" aus: Dort wählen Sie aus, welche "Standard-Druckvorlagen" das Programm für…
Jetzt entdecken

Auswertungen

WISO Mein Büro stellt Ihnen im Bereich "Auswertungen" differenzierte Berichte zur Auftrags-, Umsatz-,Kosten- und Gewinnentwicklung zur Verfügung. Die Reports werden…
Jetzt entdecken