ELSTER: Keine Angaben zur Anlage SO

  • Same here! Das einzige, was man machen kann, ist:
    - Elster-Software verwenden (Aufwand für den Übertrag ca. 1-2 Stunden)
    - Buhl sofort kündigen mit dem Hinweis auf Unfähigkeit
    - Das nächste Jahr z.B. die Steuer-Spar-Erklärung 2008 von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft verwenden: Hat gute Testnoten, kein verstecktes Abo und ist günstiger.

  • Ich habe das selbe Problem. Hab mal etwas gespielt und festgestellt, dass der Fehler immer dann auftritt, wenn in der Anlage SO negative Ergebnisse stehen. Ändert man diese testhalber in positive Werte, so klappt es fehlerlos.


    Ich denke, es hat so lange gedauert eine Lösung zu finden, weil BUHL selber nicht wusste, wo das Problem liegt. Ich habe es dem Support am 25. Mai geschildert. Komisch: Kurz darauf wird eine Lösung in Aussicht gestellt (gell "Ulricus"? ;)).


    Ich rege mich wegen dem Abgabetermin da nicht groß auf: Antrag auf Fristverlängerung und gut is... Ma gut, ist bei mir nicht so schlimm, wenn ich sie später abgebe. Muss eh Nachzahlen... :roll: :oops:

  • Das gleiche Problem bei mir. Zum Glück hatte ich beim Finanzamt Fristverlängerung beantragt weil meine Bank die Jahresbescheinigung noch nicht zugeschickt hatte. Aber der Gipfel ist, dass Buhl das Problem nach so langer Zeit immer noch nicht beseitigt hat. Ich frage mich was die Qualitätssicherung macht. Unverschämt finde ich auch die ständigen Werbungen im dem Programm für Abo. Ich finde das ist ein Fall für Wiso. Ich denke es wird ein interessanter Beitrag in der WiSo-Sendung. Wie auch immer war das meine letzte Steuererklärung mit dem Programm.

  • So Leute,
    Update ist heute da und ich habe's sofort installiert und Plausibilitätsüberprüfung durchgeführt. Der alte Fehler ist weg dafür eine neue Fehlermeldung. Irgendwie werden die Daten aus Anlage SO nicht auf "Sonstige Einkünfte" übertragen und es kommt zu Unstimmigkeiten. Ich habe einmal versucht die Daten neu einzugeben und waren bei mir einige Seiten. :(
    Trotzdem führt dies zu den genannten Fehler. Nun habe ich alles ausgedruckt und geht in Papierform raus.
    So Leute nie wieder Wiso! Ich habe inzwischen so viel Zeit mit dem Programm verbracht - eigentlich hätte ich wahrscheinlich viel schneller per Hand erledigt aber um so mehr ärgere mich dass der Hersteller für so ein fehlerhaftes Programm so viel Geld verlangt und dann uns auch noch als Beta-Tester ausnutzt. Nein, so nicht Buhl Data.

  • Hallo,


    Nach dem letzten Update hat sich der Fehler bei mir geändert. Bei der Plausibilitätsprüfung erscheint folgende Meldung:


    Private Veräußerungsgeschäfte
    Formular Anlage SO
    Die angegebene Summe der nicht dem Halbeinkünfteverfahren unterliegenden Gewinne/Verluste aus weiteren Veräußerungen von anderen Wirtschaftsgütern stimmt nicht mit den erklärten Einzelbeträgen überein (Stpfl./Ehemann/Gemeinschaft).weniger...


    Name des Feldes : Private Veräußerungsgesch.: Andere Wirtschaftsgüter: (ab VZ 01: kein Halbeinkünfteverf.) Einkünfte bzw. Gewinn / Verlust ab VZ 01 aus weiteren Veräußerungen von anderen Wirtschaftsgütern (Steuerpfl. Person / Ehemann / Gemeinschaft)


    Betroffene Feldkennung : 307801


    An ELSTER übergebener Wert: 1002



    Andreas

  • Jau,
    die Fehlermeldung ist exakt die gleiche wie bei mir. Bevor Du noch auf die nächsten Updates wartest, würde ich die Dinger ausdrucken und beim Finanzamt abgeben. Was ich von der Software halte, habe ich ja bereits geschrieben.

  • Auch ich erhalte jetzt


    Private Veräußerungsgeschäfte
    Formular Anlage SO
    Die angegebene Summe der nicht dem Halbeinkünfteverfahren unterliegenden Gewinne/Verluste aus weiteren Veräußerungen von anderen Wirtschaftsgütern stimmt nicht mit den erklärten Einzelbeträgen überein (Stpfl./Ehemann/Gemeinschaft).weniger...


    Name des Feldes : Private Veräußerungsgesch.: Andere Wirtschaftsgüter: (ab VZ 01: kein Halbeinkünfteverf.) Einkünfte bzw. Gewinn / Verlust ab VZ 01 aus weiteren Veräußerungen von anderen Wirtschaftsgütern (Steuerpfl. Person / Ehemann / Gemeinschaft)


    Betroffene Feldkennung : 307801


    An ELSTER übergebener Wert: 99



    Wenn ich das richtig verstehe, müsste als übergebener Wert bei mir aber z. B. 26 stehen...
    Kann mit der Meldung nichts anfangen. Was jetzt?

  • Nach drei Wochen Zwangspause wegen defekten PCs wollte ich mich heute an die Fertigstellung meiner Steuererklärung machen.
    Nach zwischenzeitlich zwei Updates auf 15.11 dachte ich, das Problem müsste jetzt endlich behoben sein.
    Aber siehe da: "Es wurden weder Angaben zur Anlage SO...." Immer noch dasselbe Trauerspiel.
    Es scheint damit zusammenzuhängen, dass ich getrennte Veranlagung gewählt habe; wenn ich Zusammenveranlagung wähle, taucht die Fehlermeldung nicht mehr auf.
    Buhl scheint wirklich nur in der Lage zu sein, das Problem scheibchenweise über mehrere Monate zu lösen. Wirklich traurig.
    Auch von mir wird's in Kürze eine Kündigung geben...

  • Zitat von "Klape"

    Es scheint damit zusammenzuhängen, dass ich getrennte Veranlagung gewählt habe; wenn ich Zusammenveranlagung wähle, taucht die Fehlermeldung nicht mehr auf.


    Das kann ich bestätigen. Progblem tritt auch bei mir nur bei getrennter Veranlagung auf. Heutiges Datum: 12.07.2008 (!) mit der Version 15.12.


    Symptom: Anlage SO (Ehefrau) ist praktrisch leer bis auf einen negativen Betrag in Zelle 128 (Gewinn/Verlust aus Halbeinkünfteverfahren). Dieser Betrag ergibt sich bei mir aus Erträgnisaufstellungen der Bank.


    Workaround: Vermutlich muss man Anlage SO um (Dummy-)Beträge ergänzen, damit diese Anlage vom Elster-Modul korrekt verarbeitet wird. Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert. Folgende erscheint mir sinnvoll (weil in der Summe steuerunschädlich):


    1. Ansicht Formularerfassung wählen.


    2. In der vom Elster-Modul bemängelten Anlage SO auf Seite 1 in Zeile 4, Feld 158 den Betrag von 1 EUR für Wiederkehrende Bezüge und als Ausgleich in Zeile 6, Feld 160 den Betrag von 1 EUR als Werbungskosten eintragen.


    3. Freundlichen Kommentar im Anschreiben an die Steuerbehörde schreiben.


    Damit läuft's.


    Hermann Husen

  • Zitat von "hhusen"

    Damit läuft's.


    Im Nachhinein erscheinen mir Zweifel, ob die Daten der per ELSTER übermittelten Anlage SO überhaupt konsistent (vollständig) sind. Bei Durchsicht der Daten zur Anlage SO in der komprimierten Steuererklärung fehlen bei mir die im Programm eingegebenen Werte für Zelle 128 (Gewinn/Verlust aus Halbeinkünfteverfahren).


    Ich habe die Steuererklärung per ELSTER abgegeben, den Papierunterlagen aber sicherheitshalber die vollständige Anlage SO hinzugefügt.


    HH