Innergemeinschaftlicher Erwerb - hier: Google Rechnungen

  • Hallo, zusammen,
    für Werbung bei Google erhalte ich Rechnungen ohne MwSt, aber mehrwertsteuerpflichtig, vermutlich innergemeinschaftlicher Erwerb??
    Habe beim Verrechnungskonto das Gegenkonto Innergemeinschaftlicher Erwerb Vorsteuer u. Umsatzsteuer 19% gewählt. Auf Verrechnungskonto wird der Netto-Rechnungsbetrag gebucht sowie Vorsteuer (im Haben) sowie Umsatzsteuer (im Soll). Entsprechende Gegenbuchungen erfolgen auf dem Konto Innergem. Erwerb (3425) und Absetzbare Vorsteuer und USteuer aus innergem Erwerb. Soweit, so gut. Oder auch nicht. Denn eigentlich wollte ich Werbeausgaben auf das Konto Werbung buchen??
    Dann habe ich testweise eine USt-Voranmeldung gemacht. Dort wird aber lediglich ein Steuerbetrag ausgewiesen, und zwar die abzugfahige Vorsteuer. Was mache ich (oder das Programm) falsch??
    Freundliche Grüße
    Nouni :oops:
    P.S.: Ich benutze Mein Büro 2008

  • Hallo,


    Du bekommst eine (Netto)Rechnung ohne MwSt --> heist, Du musst sie auch ohne MwSt bezahlen und buchen.
    Sprich, du kannst Dir von dieser Rechnung natürlich NICHT die MwSt. ziehen.
    Beim buchen Steuerart "steuerfrei" umstellen.
    Grüße
    Jenser

  • Hallo


    Dienstleistungen gehören nicht zum innergemeindschaftlichen Erwerb und müssen daher ohne Steuerschlüssel gebucht werden.
    Nur Waren werden mit Steuerschlüssel für innergemeindschaftlichen Erwerb gebucht.


    mfg


    vanblom