Sparda Berlin Konto anlegen

  • Hallo,
    wenn ich unter MG2008 versuche eine Girokonto bei der Sparda Berlin einzurichten, bricht der Versuch mit der Meldung "Dialog abgebrochen (HBMSG=10321)(9800)" ab. Eine manuelle Einrichtung des HBCI-Kontaktes funktioniert auch nicht. Hier kommt die Meldung "Schnittstelle nicht unterstützt". Im detalierten Fehlerbericht steht dann: "Http Status: '400 Bad Request'".
    Eine Kontrolle der https-Adresse zeigt, dass diese mit der übereinstimmt, die auf der Seite der Sparda-Bank angegeben ist.
    Zugriffe über das Web-Interface der Bank funktionieren.


    Hat jemand eine Idee hierzu?
    Danke.

  • Die aktuelle Version der DDBAC (V 4.2.0.0) habe ich auch schon installiert.
    Bei der Synchronisierung kommt die Meldung "Schnittstelle nicht unterstützt" (wie bereits erwähnt). Allerdings kommt mir die Meldung auch sehr schnell (sofort nach Klick auf "weiter"). Es wird weder ein Fortschrittsbalken noch irgendwie anders eine Aktivität angezeigt.

  • Kann es sein, dass du entgegen der Anleitung FinTS 4.0 eingestellt hast? Denn genau dann kommt der Fehler "Http Status: '400 Bad Request'". Stell das mal um auf HBCI 2.2


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Die Grundeinstellung beim manuellen Anlegen war bereits HBCI 2.2 und daran habe ich nichts geändert. Und wenn ich mir den Log-Mitschnitt anschaue, dann steht hier als HBCIVersion 220 drin
    Die Anleitungen zum Anlegen eines Kontaktes hatte ich auch schon gefunden. Naja und sehr viel falsch machen kann man da nicht.


    Mittlerweile habe ich auch noch einen Trace auf der Netzwerkschnittstelle mitgeschnitten. Hier zeigt sich, dass nach Eingabe der BLZ eine Message gesendet wird. Nach Eingabe der Kontonr. und der Pin passiert allerdings nichts. Deutet also darauf hin, dass eine lokale Einstellung ist, die nicht stimmt.


    Dummerweise habe ich beim zwischenzeitlichen Login via Web-Interface mir eine Sperre eingefangen :cry: Neue Versuche kann ich also erst starten, wenn ich meinen Zugang wieder freigeschalten bekomme.

  • Zitat von "ettnitz"

    Dummerweise habe ich beim zwischenzeitlichen Login via Web-Interface mir eine Sperre eingefangen :cry: Neue Versuche kann ich also erst starten, wenn ich meinen Zugang wieder freigeschalten bekomme.


    Macht nix. Die meisten Banken, so auch die Sparda, stellen einen anonymen Testzugang zur Verfügung. ;-)


    Lösche zunächst den bestehenden HBCI-Kontakt, wechsle zum Reiter Herstellerhinweis und drücke unten auf den Button Zum neuen Administrator wechseln. Erstelle jetzt einen neuen Kontakt mit folgenden Verbindungsdaten:

    • BLZ: 12096597
      Häkchen rein bei "Zugangsdaten manuell eingeben (für Experten)"
    • Kontonummer: 9999999999
      Häkchen rein bei "Später synchronisieren"
    • HBCI-Version: 2.2
    • Internet-Adresse: https://www.bankingonline.de/hbci/pintan/PinTanServlet (URL nicht verändern!)
      Das Häkchen rein bei "Base64 Encoding"


    Wenn du jetzt auf "Verbindung testen" drückst sollte die Meldung "Die Verbindung wurde erfolgreich hergestellt" erscheinen. Klappt die Verbindung fehlerfrei schließe die Einrichtung des HBCI-Kontakts mit dem Button "Weiter" ab.


    Sobald die PIN-Sperre aufgehoben ist, kannst du über Bearbeiten --> Name/Kennung ändern die korrekte Kontonummer eintragen, synchronisieren und in MG das Konto einrichten.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Pin-Sperre behoben, also auf zu einem neuen Versuch.
    Sowohl mit dem Testzugang als auch mit meiner Nummer kann ich die Verbindung erfolgreich testen. Aber sobald ich auf "Synchronisieren" gehe, kommt die Fehlermeldung "Schnittstelle nicht verfügbar". Es hat sich also nichts am Fehlerbild geändert.
    Und wie gesagt, ich sehe in einem Netzwerk-Trace auch nicht, dass irgendetwas gesendet wird.

  • In der HBCI-Kontaktübersicht befindet sich der Eintrag "BuhlBank". Versuche mal diesen Kontakt zu synchronisieren. Die PIN lautet "12345".


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hm, es wird immer verrückter. Jetzt hab ich die DDBAC Runtime deinstalliert, so dass sie aus der Systemsteuerung -> Software weg war.
    Komischerweise stand nach wie vor die aktuelle Version 4.2.0 unter HBCI-Kontakten -> Herstellerhinweis. Ohne Neuinstallation der Runtime hab ich den gleichen Test noch einmal gemacht.
    Und Wunder es funktioniert. Leider habe ich keine Ahnung warum.
    Hätte ich vor dem Update auf die aktuelle Runtime letzte Woche, die alte Version erst deinstallieren müssen ?


    Auf jeden Fall kann ich jetzt auf mein Konto zugreifen.


    Vielen Dank für die Unterstützung.

  • Zitat von "ettnitz"

    Ohne Neuinstallation der Runtime hab ich den gleichen Test noch einmal gemacht.
    Und Wunder es funktioniert. Leider habe ich keine Ahnung warum.


    Vielleicht war es tatsächlich ein kleines Wunder. :mrgreen:


    Zitat von "ettnitz"

    Auf jeden Fall kann ich jetzt auf mein Konto zugreifen.


    Prima. :D


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •