Graphische Auswertung Wohnnebenkosten fehlerhaft

  • Hallo,


    zugegeben es ist kein wirklich großes Problem aber da es nun schon längere Zeit besteht möchte ich es doch mal ansprechen.


    In der Auswertung der Wohnnebenkosten (Täglicher Verbrauch) ist in der Zeitachse der Monat Juli 2008 einmal zu viel aufgeführt wodurch das Diagramm ab Juli 2008 leider nicht mehr stimmt. Für die Programmierer sollte es ein leichtes sein das zu beheben.


    Danke im Voraus


    Matthias

  • Hallo,


    In der Auswertung der Wohnnebenkosten (Täglicher Verbrauch) ist in der Zeitachse der Monat Juli 2008 einmal zu viel aufgeführt wodurch das Diagramm ab Juli 2008 leider nicht mehr stimmt.


    dies hat nichts mit dem Monat Juli 2008 zu tun.
    Die Skalierung/Einteilung der Zeitachse ist etwas ungklücklich gewählt, wodurch manche Monate doppelt auftauchen und andere nicht.


    Viele Grüße


    Sandro


    PS:

    Zitat

    Für die Programmierer sollte es ein leichtes sein das zu beheben.


    Ich bin zwar nur ein Hobbyprogrammierer. Aber solche Aussagen würde ich nie treffen - manchmal sind gerade die kleinen Dinge/Fehler die nervigsten und kompliziertesten ;)

  • Hallo Sandro,




    Sorry aber das Problem besteht nur im Juli 2008 bei der Auswertung des täglichen Verbrauchs, über das ganze Jahr 2007 gab es diesen Fehler nicht und auch in sonst keinem Monat des Jahres 2008. Auch wenn du den Zeitraum veränderst steht der Monat Juli 08 immer einmal zu viel auf der Zeitachse wodurch der der Graph ab Juli 2008 einen Versatz aufweist. Das hat nichts mit einer unglücklich gewählten Skalierung zu tun sondern mit einem Fehler auf der Zeitachse. Es wäre schön wenn das Problem behoben würde denn es wird sich ja nicht dadurch ändern, dass das Jahr sich nun zum Ende neigt sondern auch im neuen Jahr werden die Daten dann mit einem Versatz angezeigt werden. Es handelt sich dabei also nicht um einen Fehler den man aussitzen kann.


    ich wünsche dann noch allen ein frohes Fest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.


    Matthias

  • Hallo Matthias,


    glaube mir, es hat definitiv nichts mit dem Juli 2008 ansich zu tun.
    Es ist wirklich ein Fehler in der Skalierung der Zeitachse, der bei dir halt im Juli 2008 auftritt (vielleicht hängt es mit der Anzahl der erfassten Verbrauchsdaten zusammen?). Bei mir ist der Juli 2008 i.O. dafür stimmt die Skalierung in anderen Monaten nicht ganz.
    Das Problem ist auch an Buhl gemeldet, dort reproduzierbar und wird sicher auch gefixt.
    Eine Version oder einen Zeitpunkt kann ich dir aber noch nicht nennen.


    Viele Grüße und ebenfalls ein paar erholsame Tage


    Sandro