Rechnung zusätzliche Spalten

  • Hallo zusammen,
    gibt es eine Möglichkeit in der Rechnung zusätzliche Spalten einzufügen?
    Ich benötige eine Spalte "Datum" in der ich, am besten per Kalender, ein Ausführungsdatum auswählen kann.
    Desweiteren eine Spalte "Ort".
    Gibt es einen Weg das zu realisieren?


    Hintergrund:
    Ich bin als Veranstaltungstechniker unterwegs und fasse sehr oft verschiedene Aufträge in einer Rechnung zusammen.
    Dabei muss ich natürlich - um alles auseinander halten zu können - den einzelnen "Jobs" ein Datum und möglichst noch einen Ort zuweisen.


    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
    Grüße und Danke,
    Kai

    • Datum per Kalenderbezug lässt sich nicht realisieren.
    • Vorlagen mit zusätzlichen Spalten müssen bestellt werden und kosten über 100 €.

    Da damit auch das Layout der Spalten auf Kosten der Übersicht schnell dahin ist, rate ich Dir aber konkret die neuen Positionsarten in der Eingabemaske zu nutzen. Diese erscheinen bei > Rechtsklick > Aktuelle Tabellenansicht > Spalten definieren > Positionsarten in den Spaltenkopf hochziehen.
    Damit kann Fettdruck, Freitext und Trennlinien erzeugt werden.

  • Danke für deine Antwort.
    Also ich habe die Funktion jetzt nach einem Update auf 2010 gefunden.


    Leider komme ich damit gar nicht zurecht... wie bekomme ich den nun einen Freitext erstellt und vorallem auch auf der Rechnung angezeigt?


    Was hat es mit den maßgeschneiderten Vorlagen auf sich? Wo gibt's die? Ich bin auch bereit dafür zu zahlen wenns dann endlich so klappt wie ich mir das vorstelle...


    Liebe Grüße,
    Kai

  • So schnell du lernst eine Beiträge zurückzunehmen und neue einzustellen, lernst Du auch Freitexte hinzukriegen. Da tippst Du dann unter Artikelbezeichnung und unter Pos.Art wählst Du: Text
    Gehe auch mal unter > Artikel > Rechtklick > Positionsarten. Dort findest du auch nochmal was dazu.

    Was hat es mit den maßgeschneiderten Vorlagen auf sich? Wo gibt's die? Ich bin auch bereit dafür zu zahlen wenns dann endlich so klappt wie ich mir das vorstelle...

    Der letzte Bedingungsatz ist der Haken. Vergiss massgeschneidert. Dazu müsstest Du dich viel geübter ausdrücken können... weil Du nicht weisst wie man den Vorlagen Designer bedient. Es würde dich unnötig mehr Geld kosten. ( Sprich mehrere hundert €) Ich sag's so wie es ist. :love:

  • Moment ich befürchte wir reden anneinander vorbei...


    Also ich brauche keinen Text den ich einem Artikel zuordnen kann,


    Ich brauche ein Feld was ich immer wieder individuell auf jeder Rechnung nutzen kann.



    Ich zeig's mal:



    [Blockierte Grafik: http://www.kaigerner.de/rechnung.JPG]



    So sehen meine Rechnungen momentan aus.


    Also ich muss ein Datum angeben, erklären was ich gemacht habe (was man gut als Artikel anlegen kann) und dann wo das war.


    Das Datum und das wo ist eben mein Problem. Den Ort möchte ich auch nicht fest mit den Artikel (Tätigkeit) verbunden haben, sonst muss ich ja für jede Location einen neuen Artikel anlegen :(



    Vielleicht verstehst du mich jetzt besser.



    Maßgeschneidert klappt ja wohl wenn ich ne Rechnung vorlege und sage "so solls werden" wüsste nicht was ich mich da noch mehr ausdrücken müsste.


    Was heißt denn nun mehrere 100€?


    200, 300, 500?

  • Das Datum und den Ort kannst Du ohne weiteres jedesmal ergänzen. Die Artikelbeschreibung kann im Rechnungsformular beliebig ergänzt werden. Damit erreichst Du genau das, was Du möchtest.


    Der Vorlagendesigner ist ab der Version Professional im Lieferumfang enthalten. Die grauen Haare die er verursacht, berechtigen im Übrigen nicht zum Schadensersatz.

  • So wie in Deinem Bild kriegst Du das schon selber hin: Reihenfolge:
    Datum Ort Tätigkeit oder
    Ort Datum Tätigkeit


    Gehe in >Briefpapier gestalten > Inhalte und bennene Artikeleinheit und Artikelnummer um. Fertig. Artikeleinheit wird befüttert unter Stammdaten Weitere Einheiten. Beachte: die Spalte Artikeleinheit ist schmal. Da gibst eine Vorlage mit einer etwas breiteren Spalte.

  • Aber offensichtlich ist die Antwort von khmCologne dir schon sehr praktikabel. Das sieht doch gut aus. Warum unbedingt mit Spalten es dir kompliziert machen?

  • Also, dass war nicht böse gemeint. Ich schrieb ja bereits das ich es auf den Tip von khmCologne mal ausprobiere.


    Ich denke ich habe da auch eine für mich praktikable Lösung gefunden. (manchmal ist so ein Problem für einen Außenstehenden ja so einfach) Ich wollte lediglich verstehen was du meinst und sicherstellen, dass ich nicht einfach etwas übersehe ;)


    Danke für die ganzen Tips ich denke mir wurde (vorerst) ausreichend geholfen!