Selbständigkeit: Wie für mich werben?

  • Hallo,
    ich bin im Moment dabei, mich selbständig zu machen. Ich dachte, es würde alles schneller gehen, aber an wie vieles man denken muss, merkt man erst, wenn man mitten drin ist, sich selbständig zu machen.
    Doch ich habe schon etliche Schritte getan. Damit ich dann aber auch Kundschaft bekomme, muss ich demnächst bekannt machen, was für Dienstleistungen ich anbiete. Und genau dabei brauche ich eure Hilfe, nämlich die Hilfe derer, die mir sagen können, wie ich am besten für mich werben kann.


    - Sind Anzeigen in der Zeitung am effektivsten?
    - ODer soll ich mal einen Schwung Flyer drucken und in die Briefkästen der Umgebung verteilen?
    - Welche Werbemethode kostet nicht viel Geld und bringt am meisten? (Mein Budget ist nämlich schon ziemlich aufgebraucht...)
    - Bringt es was, wenn man Flyer drucken lässt, auf denen ein Gutschein drauf ist, oder ist das gerade zu Beginn der Selbständigkeit ein Verlustgeschäft?
    - Wie sieht es mit Visitenkarten aus, sind die ein Muss?


    Ich bin echt froh, wenn ihr mir einige Tipps geben könntet, damit ich dann so richtig loslegen kann und alles klappt!
    Dankeschön und viele Grüße

  • So kann man darauf nicht antworten. Denn was machst Du? Es wäre schon wichtig zu wissen, was Du machst, ob Du PC reparierts oder Blumen verkaufst, ebay Verkäufe tätigst oder Unternehmensberatung im weitesten Sinne. Im Umkreise deines Wohnortes oder ...?

  • Hallo!


    Wie mein Vorschreiber schon meinte, es kommt natürlich auch darauf an WAS du genau machst! Für manche Sachen würde ich jetzt z.B. keine Plakate machen lassen - für Andere keine Flyer drucken.
    Grundsätzlich würde ich aber immer eine Kombination aus diversen Werbemethoden nutzen, Eine Internetseite, Flyer drucken fürs Umfeld, Plakate fürs Umfeld, Visitenkarten sowiso. Eine Kombination deshalb weil du dann deine Kundschaft auf verschiedenen Ebenen erwischen kannst. Manche nehmen z.B. eher ein Plakat wahr wenn sie irgendwo entlang gehen oder warten müssen, andere wiederrum schmökern gerne in Flyern. Flyer drucken finde ich sowiso ein Mettel der Wahl weil du da alles in Kurzform reinschreiben kannst was du weitergeben willst. Was ich an deiner Stelle beim Flyer drucken und dann Verteilen beachten würde - mache es nicht als Prospektbeilage, das bringt nix - sondern stell dich mit ein paar Bekannten in die Fußgängerzone und verteile dort! Das bringt oft viel mehr als tausende von Flyer drucken zu lassen um sie einer Zeitung beizulegen!


    Ich hoffe ich konnte helfen!


    Lg


    Rexon

  • Hallo,
    ich habe mich jetzt für eine gute Mischung de rWerbemittel entschieden,. Das ist mir am logischten erschienen, da ich ganz unterschiedliche Dienstleistungen vermittle, sind die Menschen die ich anspreche auch ganz unterschiedlich. Ich bin sozusagen die Agentur, bei der man Anfragen kann, wenn man jemand zum tapezieren braucht, aber auch eine Einkaufshilfe oder einen Babysitter. Ich habe entschlossen die Sachen bei einer Druckerei machen zu lassen, so dass dort die Vorlage meines Logos gespeichert ist und es völlig egal ist, was ich nachbrauche. Ein Anruf und es wird gedruckt!


    Euch beiden nochmal: Dankeschön und viele Grüße!

  • Ich halte Flyer jetzt nicht unbedingt für das Werbewirksamste Mittel, aber irgendwie muss man ja starten. Einen Eintrag in die Gelben Seiten (nur Online) halte ich für sinnvoll, du könntest Broschüren drucken lassen und direkt an die Zielgruppe versenden. Flyer drucken zu lassen ist zwar eine Möglichkeit, die Streuung aber viel zu groß und nicht zielgerichtet. Ich habe zu beginn meiner Selbständigkeit sehr viel Direkt Marketing betrieben und die Telefone glühen lassen. Der Erfolg kam langsam, hat sich dann aber verselbständigt. Flyer setze ich heute gar nicht mehr ein, Broschüren schon mal öfter, werden dann aber gezielt an Kunden verschickt und nicht wahrlos gestreut, so kann man auch die Auflagen im Griff halten, schließlich druckt dir keiner was umsonst. Wenn du gleich zu Beginn Broschüren drucken lassen möchtest, rate ich dir zu kleinen Auflagen im Digitaldruck Verfahren, so wie beispielsweise CEWE (CEWE Fotobuch ) das über die Online Druckerei viaprinto anbietet. Die schneiden auf verschiedenen Fotobuch Testseiten in der regel recht gut ab und das Fotobuch ist sicherlich eines der premiumprodukte, die eine Online Druckerei anbieten kann. Wer also beim Fotobuch gut abschneidet, wird den anderen Kram schon sehr gut hinbekommen. Dort kann man halt einfach seine PDF hochladen und auch mal nur 5 Broschüren bestellen und im on Demand Verfahren produzieren. Schließlich geht das ja am Anfang auch alles richtig ins Geld und mna muss sehen, wo man Kosten reduzieren kann.


    PS: Schau mal hier http://www.berufszentrum.de/artikel_0803.html (Einige nützliche Tipps rund um die Selbständigkeit)

  • Also das kommt natürlich immer ganz auf die Zielgruppe an.
    Anzeigen in Zeitungen sind vll. bei Rentnern oder bei gewissen Gruppen von Erwachsenen relevant.
    Eine App oder Online Dienstleistung musst du damit nicht bewerben.
    Besser sind da schon eher Flyer oder Werbeblätter die etwas her machen.
    Dafür eignen sich vor allem Flyer mit einer sogenannten Heißfolienprägung.
    Das würde ich sagen kommt bei fast jeder Zielgruppe relativ gut an.

  • SAMM

    Hat das Thema geschlossen