Finanzprognose geht von falschem Kontensaldo aus

  • Guten Tag,


    seit Umstellung auf die Version 2011 funktioniert die Finanzprognose nicht mehr zufriedenstellend:


    Es betrifft Buchungen, die bankseitig bereits getätigt wurden, aber einen in der Zukunft liegenden Wertstellungstermin besitzen, was bei Gehaltszahlungen üblich ist. Bei der Berchnung "aktueller Kontostand" in der Finanzprognose ist diese Buchung schon berücksichtigt, taucht aber (richtigerweise) noch einmal am zukünftigen Wertstellungstag auf.
    Wie kann erreicht werden, dass bei der Finanzprognose vom tagesaktuellen Kontostand, der auf den Wertstellungsdaten beruht, ausgegangen wird?


    Bestimmt gibt's bald ein Update...!


    Schöne Grüße
    DerDeedee

  • Hallo,


    tritt der Sachverhalt auch auf, wenn du in der Finanzprognose über das Menü Ansicht den Prognose-Cache erneuerst bzw. einmal die F5-Taste drückst?


    /edit: wie ich soeben hörte ist der Fehler gefunden. Das Problem tritt auf, wenn die Bank einen zukünftigen Saldo mit dem Tagesdatum liefert. D.h, Buchungen mit Wertstellung in der Zukunft sind im Tagessaldo enthalten.


    Welche Bank ist's denn? ING-DiBa?


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

    Einmal editiert, zuletzt von Jürgen ()

  • Hallo,


    auch nach Erneuern des Prognose-Caches auf die genannten Arten ändert sich nichts.


    In diesem Fall handelt es sich um die DKB, aber auch andere Banken liefern bereits gebuchte (meist Gehalts-)Zahlungen mit späterer Wertstellung, was bisher (in der Vorgänger-Version von "Mein Geld") auch zu keinem Problem führte. In der Buchungsansicht des Kontos wird ja auch wie bisher auf die Differenz zwischen Banksaldo und Programmsaldo (tagesaktuell) hingewiesen.


    In der Finanzprognose müsste also wieder wie bisher vom Programmsaldo ausgegangen werden...


    Gruß
    DerDeedee