Lebensversicherung in der Prognose

  • Ich benutze WISO Mein Geld schwerpunktmäßig für die private Finanzprognose. Ein Problem habe ich da bei den Lebensversicherungen, die ich einem Versicherungsdepot hinterlegt habe. Als Wert trage ich dabei jeweils den aktuellen Rückkaufwert ein. Ich möchte folgende Vorgänge in der Prognose abbilden:
    1. Jährliche Beitragszahlung
    - Abgang Girokonto (unkritisch)
    - Erhöhung Rückkaufwert Versicherung (Wertangaben habe ich von Versicherungsgesellschaft)
    2. Auszahlung am Ende der Laufzeit (Wert ist bekannt)
    - Rückkaufwert Versicherung geht auf Null
    - Zugang Girokonto (unkritisch)
    Die Wertentwicklung soll im Prognosebericht (Mein Vermögen) dargestellt werden.
    Wie geht das? ?(

  • Die Wertentwicklung soll im Prognosebericht (Mein Vermögen) dargestellt werden.
    Wie geht das?

    Was genau meinst Du mit Prognosebericht (Mein Vermögen)? Meinst Du damit eine Auswertung (welche) oder die Finanzprognose?
    Wenn Du die Finanzprognose meinst: dort kann man Versicherungsdepots nur mit dem derzeitigen Wert einbeziehen (keine zukünftigen Entwicklungen in der Vorschau). Das Depot selbst bekommt man in die Kontenauswahl auch nur über die "Spezielle Auswahl".
    Deshalb kann ich Dir nur raten, ein Bargeldkonto für die Versicherung anzulegen und dort den Verlauf nachzubilden mit Prognosebuchungen. Das Versicherungskonto selbst aus allen anderen Auswertungen heraushalten, damit die versicherung nicht doppelt in die Rechnung eingeht (Versicherungsdepot und versicherungs"prognose"konto).


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,


    ich danke Dir für die schnelle Antwort. Ich meine die Finanzprognose. Schade dass das nicht einfacher geht. Ich hatte gehofft, es gibt noch einen Weg über Einträge mit künftigem Datum in der Bestandsaktualisierung des Versicherungsdepots. Die bleiben ab er im Bericht Finanzprognose ohne Wirkung.
    Deinen Vorschlag habe ich verstanden. Gäbe es da noch einen Zwischenweg: Im Dummykonto Versicherungsprognose hinterlege ich nur die künftigen Wertzuwächse bzw. Auszahlungen (Deltasicht). Dann kann ich das Versicherungsdepot mit den jeweils aktuellen Rückkaufwerten in der Finanzprognose belassen. Der Prognosewert ergibt sich dann immer aus aktuellem Versicherungswert + Zuwachs (bzw. abz. Auszahlung). Das probiere ich mal aus.


    Wahrscheinlich ist so ein Dummykonto auch der richtige Weg, um einen Fondssparplan und eine terminierte Auszahlung aus dem Wertpapierdepot abzubilden.