Unzulässiges Vorzeichen (KAP)

  • Hallo,


    bei der Elster-Abgabe erhalte ich folgende Fehlermeldung:
    Feld '$1900701/1.1$': Unzulässiges Vorzeichen. Geldbeträge müssen ohne Vorzeichen eingetragen werden.
    An Elster übergebener Wert: -387.


    Das Sparbuch selbst findet keinen Fehler in der Plausibilitätsprüfung.


    Unter "Zinsen und Kapitalerträge" (dort wo ich alle Steuerbescheinigungen der Banken sehe) finde ich tatsächlich einen negativen Wert bei einer Bank. Wähle ich diese Bank, so finde ich diesen Betrag wider unter
    "Veräußerung/Rückgabe von Anteilen -> Summe der als zugeflossen geltenden, noch nicht dem Steuerabzug unterworfenen Erträge aus Anteile aus ausländischen Investmentvermögen in Fällen de s § Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 InvStG"


    Wat nu? Dies steht nunmal genau so in der Steuerbescheinigung der Bank und in Summe hab ich wohl einen Verlust auszuweisen. Elster mag das aber nicht.
    Hat jemand einen Rat für mich? Im Vorfeld schonmal Danke!


    Gruß,
    Hendrik

  • Hallo,
    vielen Dank für deine Antwort


    ich habe ja gar kein Minus-Zeichen.
    Unter Zinsen und Kapitalerträge -> Steuerbescheinigungen habe ich diverse Steuerbescheinigungen eingetragen -und zwar genau wie sie mir vorliegen.
    In dieser Übersicht sind dann in der Spalte "Kapitalerträge" die meisten Werte positiv, einer jedoch negativ. In Summe bleiben aber Erträge von rund 250€.


    Der negative Eintrag ergibt sich -nach meinem Verständnis- aus dem Wert
    "Bei Veräuerung/Rückgabe von Anteilen --> "Summe der als zugeflossen geltend, noch nicht dem Steuerabzug unterworfenen Erträge aus Anteilen an ausländischen Investmentvermögen in Fällen des §7 Abs. 1 Sat 1 Nr.3 InvStG"
    Hier habe ich einen positiven Wert eingetragen. In der o.g. Übersicht erscheint dieser Wert allerdings mit negativem Vorzeichen. Die summe ist jedoch Positiv (wie gesagt).


    Ich hoffe, das ist verständlich. Oder soll ich Screenshots machen?


    Gruß,
    Hendrik