Ausweis Umsatzsteuer in Rechnung

  • Hallo,


    ich habe zwei Mandanten im Kaufmann; einer wird sehr selten benutzt. Nun habe ich seit langer Zeit wieder mal eine Rechnung für diesen erstellt und festgestellt, dass die Umsatzsteuer nicht ausgewiesen wird.


    In der Fußzeile steht jetzt:


    "Warenwert gesamt € 2.500
    Rechnungsbetrag € 2.975"


    Die Berechnung stimmt ja, aber die Zeile mit der MWSt kriege ich einfach nicht angezeigt. Wenn ich 7% MWSt berechnen würde, ginge es.
    Es hat also mit der zwischenzeitlich erfolgten Umstellung von 16 auf 19% Umsatzsteuer zu tun.
    Ich habe schon im Layoutgestalter versucht, das zu ändern, aber offensichtlich an den falschen Stellen.


    Für Hilfe wäre ich dankbar.


    Beste Grüße,
    Thilo

  • Hallo Thilo,


    sofern Sie den Mandanten zuletzt zu Zeiten von 16 % Steuer genutzt hatten, ist das in der Tat recht lange her. ;)


    Prüfen Sie doch bitte einmal folgende Punkte:


    - Wenn Sie die Rechnung geöffnet haben, klicken Sie auf "Drucken und Ok" oder zeigen Sie mit dem Cursur auf das Feld "Drucken und Ok" und wählen "Bearbeiten". Im Folgefenster klicken Sie rechts auf "Vorlagen" und prüfen bitte, ob mit einer anderen Vorlage der Druck korrekt erscheint.


    - Bei der Umstellung der Steuer von 16 % auf 19 % gab es seinerzeit einen Aisstenten, den Sie immer noch nutzen können: Erstellen Sie zunächst über "Datei > Datensicherung > Bereitstellen" eine Mandantenspezifische Vollsicherung. Klicken Sie anschließend im Programm auf "Datei > DB-Manager" und geben bei "Suchbezeichnung" das Stichwort "Mandant" ein. Klicken Sie dann rechts einmal auf "Bearbeiten". Dort finden Sie den "Assistenten zur Umsatzsteuerumstellung...", den Sie bitte durchführen. Achten Sie zudem darauf, dass das Arbeitsdatum des Mandanten größer oder gleich 01.01.2007 sein muss.


    Sofern beide Vorschläge keine Abhilfe schaffen (es kommen noch andere Ursachen in Frage), erläutern Sie bitte noch einmal genauer das Aussehen der betroffenen Rechnung, am besten mit Screenshot. Oder wenden Sie sich an den Support. Die Kollegen können ggf. mit der Fernwartung den Ursachen auf die Spur kommen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel