Automatische Übernahme der Daten aus der EÜR in die Einkommensteuer

  • Hallo,
    trotz langer Suche im Programm selbst und bei den Forumeinträgen habe ich keine Möglichkeit gefunden, wie beim Sparbuch 2012 die Daten automatisch aus der EÜR in die Einkommenssteuer übernehmen kannhttp://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/confused.png.


    Die EÜR-Daten für
    2011 habe ich erfasst und den Jahresabschluss durchgeführt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Programm so etwas nicht vorgesehen hat. Hat jemand für mich einen Tipp oder muss ich tatsächlich die einzelnen
    Daten in die Einkommensteuererklärung per Hand eintragen, obwohl sie
    bei der EÜR erfasst sind? Schließlich könnten sich beim Eintrag
    per Hand zusätzliche Fehler einschleichen.


    Das Finanzamt drängt, es wäre schön, wenn ich eine rasche Antwort bekomme.


    Danke, Blutige Anfängerin

  • Das Finanzamt drängt, es wäre schön, wenn ich eine rasche Antwort bekomme.

    Das ist nun wirklich nicht unser Problem. Dann sollte man das nächste Mal etwas früher mit den Arbeiten anfangen. Scheint ja bei Dir ein andauerndes Problem zu sein.


    Und dann hätte man auch etwas mehr Zeit und Muße und würde sicherlich auch diese offensichtliche Stelle im Programm nicht übersehen:

  • Dann sollte man das nächste Mal etwas früher mit den Arbeiten anfangen. Scheint ja bei Dir ein andauerndes Problem zu sein.


    Und dann hätte man auch etwas mehr Zeit und Muße und würde sicherlich auch diese offensichtliche Stelle im Programm nicht übersehen


    Sorry, es stimmt zwar, dass ich oft ein Zeitproblem habe, das ist aber eher zweitrangig, schlimmer ist meine Orientirungslosigkeit im Programm selbst, sowie die fehlende Routine mit Foren - ähm..., nicht umsonst heiße ich Blutige Anfängerin. Stimmt auch, dass es nicht das Problem des Forums ist - ich gelobe mich zu bessern.



    Nun habe ich zwar den Menüpunkt gefunden und die Daten übertragen. Die stimmen aber nicht überein. Die EÜR weist einen Gewinn von 571,45 € aus bei der Einkommensteuer erscheint ein ganz anderer Betrag und zwar nur 450, €?!


    Ist das nun ein Problem mit dem ich mich an das Forum wenden kann, oder habe ich schon wieder was übersehen oder nicht beachtet?


    Ganz nach Lessing: "Fehler schließen List und Tücke aus; daher müssen alle Fehler allen zu verzeihen sein.", hoffe ich auf Nachsicht und eine erneute Antwort.


    Demütige Grüße, Blutige Anfängerin

  • Moin ...


    Wenn Du in der EÜR " Laufende Buchungen " getätigt hast, dann kann es zu Differenzen kommen.


    So war jedenfalls mein Test vorhin !


    Nach Löschung der laufenden Buchungen wird die reine Einnahmenüberschussrechnung fehlerfrei übernommen.


    Warte mal noch einen anderen Kommentar ab !


    Gruß Kuddel

  • Hallo Kuddel1,




    Wenn Du in der EÜR " Laufende Buchungen " getätigt hast, dann kann es zu Differenzen kommen.




    danke für Deine rasche Antwort, ich denke, dass die Ursache wo anders liegt. Unmittelbar vor der Datenübernahme habe ich den Jahresabschluss durchgeführt und danach keinerlei Buchungen mehr vorgenommen. Löschen oder Ändern der Buchungen ist nach Jahresabschluss ja nicht mehr möglich. Daher kann ich Deinen Vorschlag auch nicht ausprobieren. Gibt es noch andere Vermutungen, Vorschläge?


    Grüße Blutige Anfängerin

  • Hmmmh,


    waren denn vor der Datenübernahme, d.h. beim Jahresabschluss die Beträge identisch ?


    an Deiner Stelle würde ich die EÜR mit den Einkünften aus Gewerbebetrieb vergleichen.
    Die Fehlersuche ist sonst sicherlich mühsam.


    Schon bei den Betriebseinnahmen bzw. Betriebsausgaben müsste sich die Spreu vom Weizen trennen !


    Bei zwei Tabellen ist es recht einfach, einen Fehler zu suchen !


    Öffne z.B. die EÜR und lasse diese geöffnet.
    Gehe dann in Deine Datei, wo die Steuererklärung abgelegt ist und öffne diese.
    Dann in die Maske Einkünfte aus Gewerbebetrieb.
    So hast Du beide Dateien nebeneinander und must nicht dauernd umschalten !


    Kuddel

  • Hallo Kuddel,



    an Deiner Stelle würde ich die EÜR mit den Einkünften aus Gewerbebetrieb vergleichen.


    Die Fehlersuche ist sonst sicherlich mühsam.


    Schon bei den Betriebseinnahmen bzw. Betriebsausgaben müsste sich die Spreu vom Weizen trennen !


    Bei zwei Tabellen ist es recht einfach, einen Fehler zu suchen !



    danke für Deinen Tipp, habe alles genau so gemacht und dabei festgestellt, dass - aus unerklärlichen Gründen- die im Konto 4670 (Reisekosten Unternehmer) erfassten Rückzahlungen nicht berücksichtigt waren. Ohne lange rumzumontieren habe ich die Beträge auf das Konto 4673 (Reisekosten Unternehmer, Fahrtkosten) umgebucht. Jezt stimmt der Gewinn in beiden Programmteilen überein.




    Dankbare Grüße, Blutige Anfängerin