Wie Daten aus EÜR in Steuersparer importieren?

  • Hallo,
    ich hoffe jemand von euch kann mir helfen.
    Ich sitze gerade am Jahresabschluss und die Zeit ist wie immer knapp ;-)
    Ich möchte gerne die Daten meiner EÜR 2012 in den Steuersparer 2013 importieren.
    Der Steuersparer verlangt nach einer .gew2012 Datei, die EÜR speichert immer unter .eur2012


    In all den Jahren zuvor war das Importieren überhaupt kein Problem.
    Was muss ich machen???


    Ich habe auch schon bei der Eür die Endung manuell in .gew2012 geändert aber es funzt nicht.


    DANKE für alle Tipps

  • Ich habe auch schon bei der Eür die Endung manuell in .gew2012 geändert aber es funzt nicht.

    Das würde mich auch ziemlich wundern. Die Dateiendungen werden entsprechend dem Datenformat bzw. -Inhalt vergeben. Den ändert man nicht durch das manuelle Vergeben eine Dateiendung.
    Wenn der Steuersparer keine Dateien mit der Endung "eur2012/2013" importieren kann, dann wird es vermutlich nichts. Sicher, daß das in den letzten Jahren so ging? Von wem ist das Programm "Steuersparer" überhaupt?

  • Jedenfalls mache ich seit 6 Jahren meine Steuer und EÜR damit und es klappte immer total easy

    Da ich die Steuersparer-Version nicht habe, kann ich nur im Trüben fischen: kann es sein, daß Du in einem Menü bist, in dem eine Steuersparer-Projektdatei geöffnet bzw. vom Vorjahr Daten übernommen werden statt im Daten-Import-Menu aus anderen Programmen?
    Andernfalls müßtest Du mal den Support kontaktieren (wäre schön, wenn Du die Lösung hier trotzdem posten würdest).

  • Die Programme Steuersparer und WISO Steuer-Sparbuch sind unterschiedliche paar Schuhe und es ist keine Kompatibilität gegeben.


    Ich verstehe auch nicht warum der Transfer zwischen beiden Produktreihen überhaupt durchgeführt werden sollte!?

  • Ergebnis für euch zur Info:


    Die Programme Steuersparer und EÜR sind kompatibel. Ich hatte einen tollen Support von der technischen Hotline, die sich super engagiert haben :thumbsup: damit ich die Daten bis Freitag zur Verfügung hatte, da der Buchhalter den Jahresabschluss gemacht hat.


    Im Endeffekt gab es wohl ein Problem mit der Steuersparer Software und ich habe dann die Tax Software bekommen und die EÜR und V-Datei des Steuersparer importieren können.
    Alles bestens und zukünftig nur noch Tax :-)