Rechnung ausstellen an Nichtmitglied

  • Wie kann ich in "Mein Verein" eine Rechnung an ein Nichtmitglied ausstellen, ohne dass automatisch eine der Adresse zugehörige Nr. vergeben wird?
    Oder anders gefragt: Sind die Adressnummern, die vergeben werden nicht auch automatisch Mitgliedsnummern?

  • Hallo,


    auch wenn das Thema durch SAMMs Post bereits beantwortet wurde und als erledigt gilt, möchte ich kurz noch zwei Dinge ergänzen, falls auch andere Nutzer mit einer ähnlichen Frage diesen Thread lesen:


    - Neben Mitgliedern kann man im Bereich der Stammdaten auch "Kontakte" erfassen. Das können bspw. Sponsoren sein, Pressevertreter u.ä., deren Daten man im Programm vorrätig haben möchte. Erstellt man nun eine Rechnung, können als Rechnungsempfänger neben den Mitgliedern auch diese Kontakte ausgewählt werden. Allerdings ist Folgendes dringend zu beachten: Als Adressnummer des Kontaktes wird die nächsthöhere Nummer nach der zuletzt erfassten Nummer vorgeschlagen. Ein Beispiel: Hat man zuletzt das Mitglied mit der Nummer 11001 angelegt und erstellt nun einen Kontakt, schlägt das Programm als dessen Adressnummer die 11002 vor. Wer eine durchgängige Nummerierung der "echten" Mitglieder wünscht, sollte also die vorgeschlagene Nummer ändern und am besten einen eigenen Nummernkreis für die Kontakte einführen, bspw. beginnend mit der Nummer 50000. Umgekehrt ist ebenfalls Vorsicht geboten: Hat man zuletzt einen Kontakt mit der Nummer 50000 angelegt und möchte nun ein neues Mitglied erfassen, wird die Nummer 50001 vorgeschlagen!


    - Lohnt es nicht, die Kontaktdaten des Rechnungsempfängers dauerhaft aufzunehmen, weil dessen Daten vermutlich nie wieder benötigt werden, öffnet man einfach eine leere Rechnung und trägt im Adressfeld die Daten des Rechnungsempfängers ein. Die Rechnung wird dann erstellt, ohne dass eine Nummer für den Kontakt vergeben wird.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel