Empfänger/Auftraggeber falsch

  • Hallo, seit einiger Zeit wird bei mir in der Buchungsliste in MG2014 unter "Empfänger/Auftraggeber" ein falscher Eintrag angezeigt. Da steht jetzt immer Mastercard. Eigentlich sind das meiste Umbuchungen auf andere Konten von mir.
    Datenbankpflege habe ich schon versucht, hat aber nichts geholfen.
    Wie bekomme ich da wieder korrekte Daten rein?

  • Eigentlich sind das meiste Umbuchungen auf andere Konten von mir.

    Und wo steht der falsche Empfänger drin: im Ursprungskonto oder im Zielkonto?


    Ich glaube es ist Zufall, dass da halt jetzt Mastercard steht, aber irgendwas ist in der Datenbank verwurschtelt.

    Hast Du denn mal den Empfänger im Bereich Adressen und seine Bankbezeichnungen geprüft. Welche Bank, welche Zugangsart? Werden von der Bank auch wirklich die Empfänger mit der von Dir gewählten Zugangsart geliefert oder kommt da vielleicht keiner mehr und "Mastercard" kommt z.B. per Regel aus der ersten Zeile des VWZ?
    Hat da eine Regel angesprochen (im Bereich Regeln prüfen)?

  • Und wo steht der falsche Empfänger drin: im Ursprungskonto oder im Zielkonto?

    In beiden Konten


    Hast Du denn mal den Empfänger im Bereich Adressen und seine Bankbezeichnungen geprüft. Welche Bank, welche Zugangsart? Werden von der Bank auch wirklich die Empfänger mit der von Dir gewählten Zugangsart geliefert oder kommt da vielleicht keiner mehr und "Mastercard" kommt z.B. per Regel aus der ersten Zeile des VWZ?
    Hat da eine Regel angesprochen (im Bereich Regeln prüfen)?

    Also, aus einer Regel kommt es nicht.
    Aber irgend etwas stimmt mit den Adressen nicht. Ich habe, dank deinem Hinweis, in diesem Bereich mal die Bezeichnung geändert, dann erscheint da auch was anderes. Allerdings sind unter dieser Adresse nicht nur viele meiner Konten gespeichert, sondern auch welche meiner Frau.
    Vermutlich ist da irgendwann mal was bei der Option "Adressen zusammenführen" schief gelaufen.


    Wie bekomme ich diese Konten wieder der richtigen Adresse zugeordnet?

  • In beiden Konten

    Prinzipiell ist es so, daß bei einer Umbuchung in dem Zielkonto als Auftraggeber der Kontoinhaber des Ausgangskontos drinsteht.


    Vermutlich ist da irgendwann mal was bei der Option "Adressen zusammenführen" schief gelaufen.

    Nun ja, wenn man Adressen zusammenführt, dann wird die "Bezeichnung" der Adresse, die mit einer anderen zusammengeführt und dabei gelöscht wird, als "Bankbezeichnung" zur entsprechenden Kontoverbindung der am Ende übrig bleibenden Adresse eingetragen wird. Es werden weiterhin die Kontoverbindungen übernommen bzw. zusammengeführt.


    Wie bekomme ich diese Konten wieder der richtigen Adresse zugeordnet?

    Da hilft nur manuelles Auseinanderfummeln. D.h., die fehlenden Adressen neu anlegen und mit den entsprechenden Bankverbindungen versehen den gewünschten Buchungen zuordnen. Und davor die Adresse, die als Quelle dient, entsprechend um die überflüssigen Bankverbindungen und Bankbezeichnungen erleichtern.

  • Habe ein ähnliches Problem gehabt: Bei neuen Buchungen stand als Absender die Stadtwerke drin. Habe ebenfalls die automatische zusammenführung von Konten in Verdacht.
    Kontrolliere mal die Bezeichnung deiner Konten unter Konten&Umsätze-->Konten.

  • Habe ebenfalls die automatische zusammenführung von Konten in Verdacht.

    Eine solche automatische Zusammenführung kenne ich nicht.


    Kontrolliere mal die Bezeichnung deiner Konten unter Konten&Umsätze-->Konten.

    Was soll das bringen? ?( Der Kontenname wird nicht im "Empfänger/Auftraggeber"-Feld der BuLi angezeigt.

  • Heute wurden erstmalig mehrere Buchungen einem falschen Empfänger zugeordnet.
    Nach Online-Abruf der Buchungen erschien in der WISO-Anzeige der falsche Empfänger. Im Originalkontoauszug steht der richtige Empfänger. In der Adressverwaltung sind jetzt dem neuen Empfänger die Kontodaten zugeordnet. Sehr verwirrend! Wie kann ich das rückgängig machen? Wo liegt der Fehler?
    Es handelt sich um einen Empfänger, der jetzt durch einen anderen scheinbar automatisch ersetzt wird, und zwar nicht nur in einem Konto, sondern auch in einem zweiten, bei einem anderen Kreditinstitut. ?( :censored:

  • Da hilft nur manuelles Auseinanderfummeln. D.h., die fehlenden Adressen neu anlegen und mit den entsprechenden Bankverbindungen versehen den gewünschten Buchungen zuordnen. Und davor die Adresse, die als Quelle dient, entsprechend um die überflüssigen Bankverbindungen und Bankbezeichnungen erleichtern.

    Ich bekomme es irgendwie nicht hin und finde auch keine detaillierte Anleitung dazu.
    Kannst Du das bitte etwas genauer Schritt für Schritt beschreiben.

  • Ich bekomme es irgendwie nicht hin

    Was genau geht "irgendwie" nicht? Das Anlegen einer neuen Adresse oder das Zuordnen der Adresse zu einer Buchung?


    finde auch keine detaillierte Anleitung dazu

    Ist eigentlich auch nicht nötig.

  • Was genau geht "irgendwie" nicht? Das Anlegen einer neuen Adresse oder das Zuordnen der Adresse zu einer Buchung?

    Naja, vielleicht bin ich einfach zu blöd, aber einige hundert Adressen,
    incl. der entsprechenden Bankverbindungen, per Hand anzulegen hört sich
    irgendwie nach Strafarbeit an. Wenn ich das nicht alles abtippen muss,
    hätte ich gerne gewusst wie das geht. Gleiches gilt für die Zuordnung
    der Buchung: Wie geht das ohne riesigen Aufwand?
    Und wenn ich das ganze vorher in der Quelladresse löschen soll, muss ich das auch noch irgendwo aufschreiben.
    Das geht bestimmt auch etwas einfacher, wenn man gesagt bekommt wie.

  • Naja, vielleicht bin ich einfach zu blöd, aber einige hundert Adressen, incl. der entsprechenden Bankverbindungen, per Hand anzulegen hört sich irgendwie nach Strafarbeit an. Wenn ich das nicht alles abtippen muss, hätte ich gerne gewusst wie das geht.

    Bei einigen hundert Adressen ist das sicher Strafarbeit. Davon war vorher (im Juni) noch nicht die Rede bzw. das war mir nicht klar. Und ich fürchte, jetzt ist es auch zu spät, da hätte man u.U. gleich auf ein Backup zurück gehen müssen.


    Gleiches gilt für die Zuordnung der Buchung: Wie geht das ohne riesigen Aufwand?

    Alle relevanten Buchungen markieren und den Empfänger zuordnen. D.h., hier kann man mehrere Buchungen in einem Schritt einen Empfänger zurodnen. Aber wegen dem oberen Punkt dann wohl auch nicht die Erleichterung.


    Und wenn ich das ganze vorher in der Quelladresse löschen soll, muss ich das auch noch irgendwo aufschreiben. Das geht bestimmt auch etwas einfacher, wenn man gesagt bekommt wie.

    Du kannst die Empfänger in Excel exportieren.

  • Bei einigen hundert Adressen ist das sicher Strafarbeit. Davon war vorher (im Juni) noch nicht die Rede bzw. das war mir nicht klar. Und ich fürchte, jetzt ist es auch zu spät, da hätte man u.U. gleich auf ein Backup zurück gehen müssen.

    OK, das scheint der Knackpunkt zu sein und wenn ich Dich richtig verstehe gibt es keinen Trick das zu vereinfachen.


    Im Juni war das Problem auch schon ein paar Monate alt und deshalb wollte ich keinen Restore machen. Das größte Problem "Mastercard" hatte ich gleich manuell angepasst, dabei aber noch viele andere, falsch zusammengeführte Adressen entdeckt.


    Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir eine ganz neue Datenbank aufbauen soll. Könnte ich dann die alte Datenbank (evtl. über einen Umweg) ohne Adressen in die neue importieren?

  • Im Juni war das Problem auch schon ein paar Monate alt und deshalb wollte ich keinen Restore machen. Das größte Problem "Mastercard" hatte ich gleich manuell angepasst, dabei aber noch viele andere, falsch zusammengeführte Adressen entdeckt.

    Ich würde trotzdem mal mit dem Support Konatkt aufnehmen und versuchen zu klären, was da passiert ist bzw. besprechen, wie Du das zukünftig verhindert. Insbesondere auch, wenn Du die Datenbank neu aufbauen willst.
    Wenn der Neuaufbau der Datenbank für Dich eine Option ist, dann solltest Du das vielleicht machen.


    Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir eine ganz neue Datenbank aufbauen soll. Könnte ich dann die alte Datenbank (evtl. über einen Umweg) ohne Adressen in die neue importieren?

    Nein, man kann keine kompletten Datenbanken importieren, nur Umsatzdaten/Buchungen. Aber auch die nur mit Empfänger, denn der muß zwingend bei einer Buchung vorhanden sein (sonst hingen die Buchungen in der Luft). Und wo soll da sonst der Empfänger kommen.