Verbuchungstipps: Kauf eines Zaunes für Betrieb

  • Hallo;


    wir vertreiben Tierbedarf aller art über das Internet - und haben selber einige Tiere und deren "Zeug" läuft mit auf die Firma als Betriebsbedarf.
    Jetzt müssen wir einen neuen Zaun installieren, bauen etwas für die Betriebs-Tiere im Garten - den Zaun wollten wir gerne angeben; zwecks der "Vorsteuer" (?)


    eine Frage - die wahrscheinlich schon etwas steuer-beraterisch zu sehen ist.. aber vielleicht weiß jem. wie man damit umgehen soll..


    Habe nichts passendes gefunden unter "Vermögen" außer das Konto 280 - Betriebsvorrichtungen.. ? .. wie ist das, ist das damit erledigt wenn ich das darunter verbuche ? oder ist ein Zaun, etwas was ich "abschreiben" muss ?
    Ist ja etwas was man nicht als "betriebsbedarf" kauft, sondern das ding steht ja ne weile..


    Der Zaun ist dafür da, damit die Tiere nicht abhauen, bzw. nicht beim Nachbar im Garten stehen... versteht sich von selbst ;)
    Ist somit für den "Betrieb" jetzt kein Firlefanz sondern elementar wichtig..


    Gesamtsumme der Rechnung ist 340 Euro. (Fällt ja eigtl. unter die 410 Euro grenze und kann ja eigtl. komplett abgeschrieben werden..)
    Wäre geschickt, wenn wir das mit einreichen könnten;


    wir haben Wiso mein Büro Plus, und buche im mit SKr03





    Vielen Dank für Tipps!!

  • Gesamtsumme der Rechnung ist 340 Euro. (Fällt ja eigtl. unter die 410 Euro grenze und kann ja eigtl. komplett abgeschrieben werden..)


    Googlen nach "Zaun in EÜR buchen" führt zu folgendem Treffer:
    http://www.rechnungswesen-port…n/Konten-Sachanlagen.html


    Allerdings würde ich das auf Grund des Preises als GWG buchen.

  • Erstmal DANKE für eine Antwort. :)

    Allerdings würde ich das auf Grund des Preises als GWG buchen.

    Also könnte ich unter Vermögen: Konto 480 GWG verbuchen ?


    Hatte jetzt den Begriff "Betriebsvorrichtungen" gegoogelt, da finde ich zb. das Einfriedungen, worunter man den Zaun ja auch verstehen kann, dass dieser zur Außenanlage zählt. Finde aber in meinen konten nichts was nach Außenanlage klingt ..


    Also so wie ich die Buchung habe - als Betriebsvorrichtung ist so ja nicht korrekt..


    Unter der Kategorie Vermögen finde ich auch das Konto 450 Einbauten; das könnte man doch auch nehmen.. ?
    Bzw. da dieses jetzt einmalig ist, würde ich, wenn das steuerrechtlich i. o. geht auf das konto 480 Geringwertige Wirtschaftsgüter unter 410 € oder Konto 485 GWG 150- 1000€ buchen und "gut" ist.


    Dazu käme dann noch das Vogelschutznetz - und dann wäre es das..



    Ich danke für weitere Tipps.



    Das bild zeigt alle meine Verfügbaren Konten in MeinWiso unter "Vermögen"


    In den anderen Kategorien findet sich nichts "passendes"

  • Moin LTB,


    aufgrund des Preises, wie @Heiko66 schon schrieb, kannst Du beide GWG-Konten verwenden. Einziger Unterschied: beim Pool läuft die Abschreibung über 5 Jahre - egal, ob der Zaun noch steht :D
    Und Du musst Dich in einem Jahr für eines der beiden Konten entscheiden; Sofortabschreibung (Kto. 480) und gleichzeitig einen Sammelposten bilden, ist nicht gestattet.


    Du mußt Dich entscheiden :)


    Gruß
    Maulwurf

  • Einziger Unterschied: beim Pool läuft die Abschreibung über 5 Jahre - egal, ob der Zaun noch steht

    Wenn ich mich dafür entscheiden sollte; muss ich da noch was machen, oder macht das "Programm" alles weitere (also jedes jahr Summe X abschreiben).. ich mein, der Zaun wird ja ne weile stehen.. ich hoffe mehr wie 5 Jahre ;)


    Aber im prinzip macht die Sofortabschreibung sinn, und gut ist. Dass ich mich für eine Seite entscheiden muss, ist mir klar und nicht das problem. :)



    ICH DANKE euch! :)