Datenverlust beim Export und Import (sichern und wiederherstellen)

  • Im Zuge einer Neuinstallation meines PCs habe ich MeinBüro komplett neu installiert und danach einen Import des zuvor, auf der alten Installation, gemachten, Exports durchgeführt.
    Leider erhalte ich Meldungen, dass Dateien (xls und pdf) aus Datensätzen von 2007, 2008 und 2009 nicht importiert werden konnten.
    Außerdem fehlen bei den "Zahlungen" in meinem Bankkonto alle Einträge ab Ende 2015.


    1. Muss ich beim Export/Import etwas besonderes beachten?
    2. Ist ein "Umzug" auf einen neuen Rechner auch ohne Export/Import möglich (z.B. einfach Datenbank kopieren)? Wenn ja, wie?


    Danke für Eure Unterstützung.
    Ich benutze MeinBüro 15.00.10.302

  • Hallo Benutzer123,


    aus Ihren bisherigen Angaben ist Ihre genaue Vorgehensweise nicht ganz eindeutig erkennbar. Ohne jetzt konkret auf bestimmte Meldungen einzugehen, möchte ich stattdessen lieber aus unserer FAQ zum Thema Datensicherung (https://www.buhl.de/faqs.html?article=1595) zitieren:


    "Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten manuell zu sichern, dieser Schritt empfiehlt sich grundsätzlich bei einem Rechnerwechsel oder einer Neuinstallation:

    • Wechseln Sie dazu in das Programmverzeichnis, üblicherweise "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro".
    • Gegebenenfalls wird Ihnen der Ordner nicht angezeigt, unter diesem Link erhalten Sie dazu Hilfe.
    • Kopieren Sie die Ordner "Archiv", "DB", "Dokumente", "Reports", "UPDBCK" und "Zeichnungen"."

    Fügen Sie anschließend die genannten Ordner des alten Rechners auf dem neuen Rechner an entsprechender Stelle wieder ein. Bitte beachten Sie dabei: Sofern Sie die auf dem neuen Rechner vorhandenen Ordner durch die gesicherten Ordner des alten Rechners ersetzen, gehen möglicherweise auf dem neuen PC bereits ins Programm eingegebene Daten verloren.


    Durch die Übernahme der Ordner, insbesondere der eigentlichen Datenbank aus dem Ordner "DB", wird der aktuelle Datenstand des alten Rechners auf den neuen PC übernommen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Vielen Dank für den Hinweis, dass (und welche) Verzeichnisse bei einem Umzug (oder Neuinstallation) kopiert werden müssen. Genau das hatte ich gesucht.
    Leider löst es aber mein Problem nicht, deshalb hier noch einmal meine Situation etwas detaillierter:


    Auf dem alten System hatte ich folgende Konstellation:
    * Windows 7 (64bit)
    * MeinBüro Version 15.00.10.302
    Das neue System hat nun folgende Konstellation:
    * Windows 10 (64bit)
    * MeinBüro Version 15.00.10.302 (gleiche Version wie auf dem alten System)



    ich kopiere aus dem alten System die Ordner "Archiv", "DB", "Dokumente", "Reports", "UPDBCK" und "Zeichnungen" in C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro



    Nach dem Starten von MeinBüro im neuen System werde ich zum Datenbank-Update aufgefordert:
    15.00.03.100 auf 15.00.10.302
    Danach startet MeinBüro ohne Fehler.
    Das Problem ist allerdings, dass im neuen System bei meinen Bankauszügen (unter Finanzen => Zahlungen Bank/Kasse") nur Einträge bis zum 16.12.2015 vorhanden sind. Auf dem alten System waren Einträge bis zum 31.03.2016 vorhanden. Alles dazwischen scheint verloren gegangen zu sein.

    Mit einem "Daten Sichern..." auf dem alten System und "Daten wiederherstellen..." auf dem neuen System ergibt sich genau das gleiche Problem.

  • Hallo Benutzer123,


    einmal von der immer bestehenden Möglichkeit einer falschen Filterung der Daten abgesehen (also ein reines "Ansichtsproblem") ist mir nicht ganz klar, ob denn in anderen Programmbereichen Daten nach dem 16.12.2015 vorhanden sind, also bspw. Rechnungen und Angebote etc. oder auch in der Kasse. Oder nutzen Sie generell nur den Finanzbereich der Software?


    Sind in anderen Programmbereichen aktuellere Daten vorhanden, prüfen Sie bitte auch einmal, ob eventuell im Bereich "Zahlungen Bank/Kasse" unter "Verrechnung" einige der von Ihnen vermissten Bankbuchungen zu finden sind. Das würde auf eine Löschung des Bankkontos im Programm hindeuten.


    Für eine genaue Analyse des Vorgangs benötigen wir allerdings die Datensicherung selbst, die Sie uns gerne über ein Ticket (https://www.buhl.de/schreiben_sie_uns.html) einreichen können.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • ich habe (inzwischen) am 29.04.2016 ein Ticket erstellt:
    [#CVT-133-69060]: Datenverlust beim Export und Import (sichern und wiederherstellen)


    Ich werde hier über das Ergebnis berichten, sobald das Problem gelöst ist.
    Aktuell bin ich mit dem Support noch im Austausch.

  • Ich benutze MeinBüro 15.00.10.302



    Nach dem Starten von Mein Büro im neuen System werde ich zum Datenbank-Update aufgefordert:
    15.00.03.100 auf 15.00.10.302
    Danach startet MeinBüro ohne Fehler.

    Da liegt doch ein Hinweis. Der Demomandant wurde nie mit aktualisiert beim Update
    Mein Büro bringt Fehlermeldung beim Start seit Update


    Das Problem ist allerdings, dass im neuen System bei meinen Bankauszügen (unter Finanzen => Zahlungen Bank/Kasse") nur Einträge bis zum 16.12.2015 vorhanden sind. Auf dem alten System waren Einträge bis zum 31.03.2016 vorhanden. Alles dazwischen scheint verloren gegangen zu sein.


    Zudem wurden die Pfade geändert beim letzten großen Update. Da wird vermutlich auf eine angelegte alte DB zurückgegriffen.
    Ich denke zudem dass dir ein Experte vor Ort besser helfen kann. Und das sobald wie möglich. Du kannst die Datenbank ja nicht zusammenführen.
    Gibt es denn sonst Unterschiede Lücken mit Rechnungsnummern? Die Frage stelle ich einfach mal aus dem Blauen. Irgendwann gab es einen Bruch.

  • So, die Ursache des Problems wurde heute mittels Ferndiagnose und einem Techniker gefunden:
    Auf meinem System war die Datenbank zweimal vorhanden:
    1. Sowohl im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro\DB
    2. als auch im (neuen) Verzeichnis C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\DB


    Seit dem Update Ende 2015 arbeitet das Programm auf der Datenbank in ProgrammData.
    Die Sicherung der Daten wird jedoch weiterhin von der (alten) Datenbank im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro\DB gemacht!


    Das bedeutet, dass bei jedem, der noch beide Verzeichnisse (bzw. Datenbanken) parallel auf dem Rechner hat, die Sicherung keine neuen Daten (nach 2015) absichert!

  • Auf meinem System war die Datenbank zweimal vorhanden:

    Genau das war meine Vermutung. Und sehr gut dein Hinweis zur Datensicherung! Wie wurde das denn jetzt gelöst, dass die Datensicherung zukünftig allein auf den neuen Pfad ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\DB zugreift?

  • Ich selbst habe das Problem nicht mehr, da ich MeinBüro auf einem komplett neuen Windows 10 neu installiert habe, dadurch gibt es bei mir jetzt nur noch den neuen Pfad C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro


    Ich hoffe für alle anderen, dass Buhl hier baldigst einen Bugfix spendiert...