Dienstreisen oder Einsatzwechseltätigkeit?

  • Hallo und schönen guten Tag an all die User hier.


    ich habe folgendes Problem derzeit mal wieder und daher auch wie jedes Jahr einen Kampf und Krampf mit meinem Finanzamt in Garmisch. Ich war letztes Jahr wie auch schon das Jahr zuvor für meine Firma bei einem großen Kunden im Raum München als Techniker eingesetzt.
    habe dort mehrere Standorte im unregelmäßigen Wechsel aller paar Wochen besucht. Mein Einsatz war beauftragt durch eine andere Firma (TSys) welche für den Großkunden die Dienstleistung erbringt. Wir sind dann für (TSys) im Auftrag unterwegs gewesen


    Wie sind nun meine täglichen Fahrtkilometer und Einsatze zu werten a. als Dienstreise oder b. als Einsatzwechseltätigkeit? letztes Jahr hatte ich wie auch dieses Jahr ca. 40.000km Fahrtstrecke mit privat Fahrzeug und ohne Unterstützung der Firma.
    im Jahr zuvor wurden die Kilometer als Dienstreise gewertet immer für 90 Tage mit einer 4 wöchigen Pause dazwischen. Dies kann ich nun leider nicht so für das Jahr 2016 in der neuen Steuersoftware hinterlegen?
    Weiterhin habe ich auch den Fehler vermutlich das ich beim Verpflegungsaufwand nun auch nicht mehr die kompletten Tage angezeigt bekomme und meine Arbeitstage inkl der 4 wöchigen Pause auswählen kann . Siehe Screen.


    über Tipps und Infos dazu wäre ich erfreut. Wenn jemand in ähnlicher Situation ist.

  • Es liegen m.E. Auswärtstätigkeiten (Dienstreisen) vor.



    im Jahr zuvor wurden die Kilometer als Dienstreise gewertet immer für 90 Tage mit einer 4 wöchigen Pause dazwischen. Dies kann ich nun leider nicht so für das Jahr 2016 in der neuen Steuersoftware hinterlegen?

    Natürlich geht Das. Du musst dem Programm natürlich auch entsprechend lange Zeiträume vorgeben, damit es dir den Hinweis auf die Dreimonatsregelung gibt und es demgemäße Angaben/Berechnungen ermöglicht.