Update 18.0.5837 ist online, u.a. Jahresänderungen 2018 bei Steuer und SV, Anpassungen bei DGUV-Stammdatenabruf

  • Hallo,


    seit drei Tagen ist das Update zum Jahresanfang mit der Version 18.0.5837 online. Damit werden die neuen Vorgaben im Lohnbereich hinsichtlich der Steuer- und SV-Abrechnungen eingepflegt, um die Lohnmonate des Jahres 2018 abrechnen zu können, bspw. die neuen Lohnsteuertabellen, Beitragssätze und -bemessungsgrenzen. Zudem können nun auch Lohnmonatsabschlüsse durchgeführt werden, wenn die Berufsgenossenschaften der Mitarbeiter nicht am elektronischen Verfahren des Stammdatenabrufs direkt aus unserer Lohnsoftware heraus teilnehmen.


    Nach Durchführung des Updates öffnet sich eine pdf-Datei mit Hinweisen zu den Neuerungen. Dieses Dokument ist auch verlinkt in der folgenden FAQ: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1983 Darin finden Sie auch eine Checkliste zum Jahresabschluss sowie zu wichtigen Fristen des Jahres 2018.

    Noch ein Hinweis zu den Zusatzbeiträgen der Krankenkassen: Unter "Personal > Überblick/Stammdate" und dem Reiter "Einzugsstellen" finden Sie die von Ihnen hinterlegten Krankenkassen. Ein Doppelklick auf einen Eintrag öffnet den Datensatz der Krankenkasse. Dort wiederum stehen u.a. die zwei Reiter "Zusatzbeitrag" und "Umlagesätze". Klickt man einen der Reiter an, erscheint weiter oben die Schaltfläche "Beiträge holen". Da hier häufig Missverständnisse entstehen: Das Betätigen dieser Schaltfläche ändert nicht die globalen Vorgaben zum allgemeinen Beitragssatz in der KV. Dieser wird per Update in den "Parametern" unter "Abrechnung > Systemvorgaben" automatisch eingepflegt. Auch übernehmen wir keine Gewähr für die beim Betätigen der Schaltfläche abgerufenen Daten zu Umlage und Zusatzbeitrag. Dabei wird auf eine Datenbank zurückgegriffen, die u.a. die Krankenkassen selbst befüllen. Erfolgt dies nicht rechtzeitig, werden eventuell veraltete Werte abgerufen. Wer von seiner Krankenkasse auf Änderungen des Zusatzbeitrags oder im Bereich der Umlage aufmerksam gemacht wurde, kann diese Änderungen manuell im Datensatz der betroffenen Krankenkasse über die Schaltfläche "Neu" und die Angabe des Datums und der neuen Werte selbst vornehmen.


    Hier noch die allgemeinen Hinweise zum Update:


    Vor der Installation des Updates empfehlen wir wie immer dringend die Erstellung einer Mandantenspezifischen Vollsicherung über „Datei >Datensicherung > Bereitstellen“ für jeden Mandanten.


    Sofern Sie in der Software einen Hinweis erhalten "Kontenplan auf Aktualisierung prüfen", führen Sie diese Aktualisierung bitte nur dann durch, wenn sie in Ihrem Fall notwendig und sinnvoll ist. Erstellen Sie in jedem Fall zuvor eine Mandantenspezifische Vollsicherung. Mit der Überprüfung des Kontenplans werden i.A. bei allen Konten die Standardeinstellungen wiederhergestellt. Sämtliche selbst vorgenommenen Änderungen, bspw. hinsichtlich der Gliederungszuordnung der FiBu-Konten, werden dabei überschrieben!


    Falls bei der Installation des Updates aus der Software heraus über „Datei > Hilfe > Tools > Auf Programm-Aktualisierung prüfen“ ein Fehler oder ein leerer Bildschirm erscheint, lässt sich das Update wie immer auch über unsere Internetseite buhl.de/updates.html


    Wer programmübergreifend noch einmal die Änderungen in der aktuellen oder älteren Updateversionen nachlesen möchte, kann dies unter „Datei > Hilfe > Weitere Informationen > Programmänderungen“ tun.


    Die Änderungen im Einzelnen:

    Build 5837:

    Bereichsübergreifend

    • Korrigiert
      • ElStEr-Schnittstelle
        Die Übertragung von Daten mit der Elster-Schnittstelle Version 27 ist möglich.
          

    Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Unfallversicherung/Stammdatenabruf
        Eine Meldung beim Stammdatenabruf wurde entfernt.

    Build 5836:

    Die Jahresaktualisierungen für 2018 stehen zur Verfügung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoblatt zur Jahresaktualisierung.

    Bereichsübergreifend

    • Neu
      • ElStEr-Schnittstelle/Verfügbarkeit der Elster-Server prüfen
        Im Assistent der Elster-Schnittstelle steht eine neue Schaltfläche "Verfügbarkeit prüfen" zur Verfügung. In Ihrem Internetbrowser wird die aktuelle Verfügbarkeit der Elster-Server angezeigt.
    • Verbessert
      • Lizenzierungssystem/Meldung zu abgelaufenen Aktivierungsschlüsseln
        Bei der Anmeldung werden Schlüssel, die bereits länger als 2 Monate abgelaufen sind, nicht mehr gemeldet.
    • Korrigiert
      • DATEV-Schnittstelle/DATEV-Import - Vorlaufdaten
        Das Feld 'Kennwort' wurde entfernt, da eine Verschlüsselung von DATEV nicht unterstützt wird.
      • Zuordnung buchen
        Wenn bei den Hausbanken eine Bankverbindung mehrfach mit unterschiedlichen FiBu-Buchungskonten angelegt ist, wird beim Buchen des Zahlungsverkehreingangs das FiBu-Konto der ausgewählten Hausbank berücksichtigt, auch wenn die Daten im Zahlungsverkehreingang über einen MT940 Import erstellt wurden.

    Warenwirtschaft

    • Verbessert
      • Stammdaten mit Selektionsfeldern
        Das Laufzeitverhalten beim erstmaligen Öffnen eines Formulars, das Selektionsfelder enthält, wurde verbessert.
      • Vorgänge - Positionen - Detailansicht Dokumente
        Dokumente können nur in Positionen mit gefüllter Artikelnummer zugeordnet werden.
    • Korrigiert
      • Vorgänge - Detailansicht Druckvorschau
        Nach dem Ändern eines Vorgangs wird die Druckvorschau direkt aktualisiert.

    Lohnbuchhaltung

    • Neu
      • Unfallversicherung/Firmenstamm
        Bei nachträglicher Aktivierung des Kennzeichens "Firma/Mandant nimmt am Verfahren zur elektronischen Datenübermittlung teil" werden manuell erfasste Gefahrtarifstellen in Parameter/Abrechnung/Betriebsstätten - Berufsgenossenschaften ab dem Jahr, das im Startdatum angegeben ist, gelöscht. Die Gefahrtarifstellen werden durch den durchzuführenden Stammdatenabruf bereitgestellt.
         
      • Stammdaten Einzugsstellen
        Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 02.01.2018).
         
      • Unfallversicherung/Parameter - Abrechnung - Berufsgenossenschaften
        Die UV Stammdatendatei wurde aktualisiert. (Stand 01.01.2018)
    • Verbessert
      • AAG/Fehlzeiten
        Wenn bei Fehlzeit 10.3 "Entgeltfortzahlung nach U1" im Feld "Ursache der AU" der Eintrag "1 Schädigung durch Dritte" ausgewählt wird, wird das Kennzeichen "Abtretung nach $ 5 AAG" automatisch aktiviert.
    • Korrigiert
      • Steuer/Lohnsteuerbescheinigung
        In der Lohnsteuerbescheinigung werden steuerfreie Verpflegungszuschüsse, pauschal besteuerte Zuschüsse für Fahrtkosten und steuerfreie Bezüge nach Doppelbesteuerungsabkommen ausgewiesen.

    Build 5834:

    Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Steuer/Abrechnung - Lohnsteuerjahresausgleich
        Der Lohnsteuerjahresausgleich erfolgt auch dann korrekt, wenn steuerfreie oder pauschal besteuerte Lohnarten abgerechnet wurden.
      • Steuer/Lohnsteuerbescheinigung
        Bei Mitarbeitern, bei denen das Kennzeichen 'Französischer Grenzgänger' in der Abrechnungsvorgabe aktiviert ist, wird der steuerfreie Arbeitslohn nur in Feld 16 a ausgewiesen.
      • Unfallversicherung/Parameter - Abrechnung - Betriebsstätten - Berufsgenossenschaften
        Für Berufsgenossenschaften, die nicht am elektronischen Lohnnachweisverfahren teilnehmen, wird kein Stammdatenabruf gefordert.

    Build 5833:

    Bereichsübergreifend

    • Korrigiert
      • Kalender/Erinnerungsfunktion
        Es konnte vorkommen, dass trotz aktiviertem Kennzeichen "Erinnerung" im Kalenderdatensatz keine Erinnerung erfolgte.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel