Problem nach dem Update 25.07 - Programm startet nicht mehr

  • ich habe das neue Update 25.07 installiert und nun startet das Steuer-Sparbuch nicht mehr.

    Beim Klick auf die Start-Verknüpfung erscheint der Buhl Begrüßungsbildschirm für ca. 1/4 Sekunde und verschwindet dann wieder. Keine Fehlermeldung, kein Hinweisfenster, nichts.

    ALles deinstallieren, Stuer-Sparbuch neu herunterladen und installieren, das Update erneu installieren brachte auch keine Besserung.


    Einziger Anhaltspunkt den ich habe:

    bei der Installation bestand das Update darauf, das MS Visual C++ 2013 Package zu installieren - was mit einer Fehlermeldung dann nicht erfolgreich installiert werden konnte.

    Jedoch: vcredist2013x86 ist bereits auf dem Computer installiert, ebenso die x64 Version sowie die 2017er Version.


    System:

    Windows 7 Pro SP2 X64 inkl. aller Updates


    Vielleicht hat jemand eine Lösung für mich?


    MfG


    Stefan

  • Hi,


    das Problem mit dem Update 25.07 liegt auch bei mir vor (W10 64bit). (Alle Vorgaben bzgl. Virenscanner, Firewall usw. wurden erfüllt)

    Die Fehlermeldung bzgl. MS Visual C++ 2013 Package gab es auch.

    Nun erscheint beim Start von WISO Sparbuch 2018 eine Fehlermeldung:

    "Die Programmbibliothek 'C:\Program Files (x86)\WISO\Steuersoftware 2018\wmain18.dll' wurde nicht gefunden. Möchten Sie dennoch fortfahren? Ja/Nein"


    Eine Anfrage wurde beim Support gestellt (am 09.06.) aber noch keine Antwort...


    Gruß

    Wolfgang

  • Das hat ja nun mit der allgemeinen Info zu einer neuen Programmversion (Update) nichts zu tun. Von daher in einen neuen Thread verschoben. Erst einmal gemeinsam, wobei man ohne Screen des Hinweises nicht sagen kann, ob es wirklich das identische Problem ist. Zumal ja auch unterschiedliche Betriebssysteme installiert sind.

  • Also, wir haben hier 2 unterschiedliche Sachverhalte so wie ich das sehe.


    ph2508: Nach einem Update fehlende Dateien. Dies wird in der Regel von einem Virenscanner verursacht. Also bitte eine saubere Neuinstallation durchführen:

    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1949

    Bei der erneuten Installation in der Anleitung, dann am besten den Download der Installationsdatei verwenden, dieser wird bei der CD mitgeliefert.


    Stefanseiner: Das hört sich zwar jetzt blöd an, aber hast du einen 2. Monitor der nicht eingeschaltet ist? Sorry, aber so etwas kommt öfter vor, als man glauben mag ;) Ansonsten bitte auch ein Ticket mit detaillierter Beschreibung einreichen: https://www.buhl.de/anfrage-stellen

  • Eine Lösung scheint nicht in Sicht.

    Wer sagt das? Ticket beim Support?


    Da es mittlerweile bereits ein neueres Update gibt, muss es nicht zwingend mit dem Problem des TE zusammenhängen.


    Ein Update von der Buhl-Homepage hast Du einmal gezogen, ggf. auch aus Deinem Account dort, und dann mit temporär abgeschalteter Firewall/Antivirenschutz etc. einmal manuell versucht zu installieren?

  • Es scheinen ja mehrere Updates aufgekommen zu sein, aber ich habe das Problem seit Anfang Juni, wobei ich jedes Angebot eines neuen Updates in der Software angenommen habe.

    Das heißt, es betrifft in meinem Fall tatsächlich mehrere Updates hintereinander. Welche es genau waren, kann ich nicht nachverfolgen.


    Ansonsten habe ich gestern die Schritt-für-Schritt-Anleitung des Support-Tickets verfolgt: Deinstallation der Software, Löschen des tempVerzeichnisses, Definieren einer Ausnahme im Virenscanner Kaspersky, Neuinstallation.


    Jedoch bleibt die Fehlermeldung nach dem Updaten bestehen.


    Dann habe ich die Firewall komplett deinstalliert, Neustart, danach das ganze Programm wie oben geschildert.

    Ergebnis identisch.


    Das habe ich auch im Ticket gepostet und erwarte die Antwort.


    Was mir hier leider missfällt, ist erstens der zackige Ton (ich bin Kundin und möchte mich nicht wie beim Militär angesprochen fühlen), zweitens haben hier mehrere User ihren Unmut über diese spezielle Fehlermeldung in den letzten 6 Wochen kundgetan.
    Das sollte zumindest einmal sachlich von den Antwortenden behandelt werden.


    Wer hier als erstes einen Zusammenhang mit den softwareeigenen Updates ausschließt, geht in der Reihenfolge falsch vor. Ebensolche Antworten werde ich im Gegenzug nicht verwerten.

  • Ansonsten habe ich gestern die Schritt-für-Schritt-Anleitung des Support-Tickets verfolgt: Deinstallation der Software, Löschen des tempVerzeichnisses, Definieren einer Ausnahme im Virenscanner Kaspersky, Neuinstallation.

    hallo,

    hast Du nach der Deinstallation den Rechner einmal herunter gefahren u. neu gestartet?

    Oft hängen nach deinstalls noch Prog.-Reste in der Registry (muss nicht so sein, kann aber) so dass vor Neuinstallation erst ein Neustart erfolgen sollte.

  • Was mir hier leider missfällt, ist erstens der zackige Ton (ich bin Kundin und möchte mich nicht wie beim Militär angesprochen fühlen)

    Kurze, leicht verständliche Sätze muss man nicht gleich mit Unhöflichkeit verwechseln.


    zweitens haben hier mehrere User ihren Unmut über diese spezielle Fehlermeldung in den letzten 6 Wochen kundgetan. Das sollte zumindest einmal sachlich von den Antwortenden behandelt werden.

    Das wurde hier auch gemacht, soweit es eben Usern in einem reinen Userforum möglich ist. Mitarbeiter von Buhl schauen hier nur ab und an rein.


    Wer hier als erstes einen Zusammenhang mit den softwareeigenen Updates ausschließt, geht in der Reihenfolge falsch vor. Ebensolche Antworten werde ich im Gegenzug nicht verwerten.

    Wer schließt denn hier irgend ein Softwareproblem aus? Die Erfahrung zeigt aber, dass es sehr oft an den Einstellungen auf den PCs der jeweiligen User liegt. Deshalb fragt man eben insoweit nach und gibt Hinweise. Und nur auf dieser Ebene kann ein Userforum überhaupt Hilfestellung leisten. Und antworten darf Dir übrigens jeder User was er möchte und in welchem Umfang er es möchte. Fragen zu möglichen Programmfehlern kann nur und ausschließlich der Support beantworten.


    Ein Update von der Buhl-Homepage hast Du einmal gezogen, ggf. auch aus Deinem Account dort, und dann mit temporär abgeschalteter Firewall/Antivirenschutz etc. einmal manuell versucht zu installieren?

    Und das hast Du auch ausprobiert? Hat nämlich einigen Usern bei Updateproblemen schon geholfen. Ansonsten bin ich auf Deinen Wunsch hin hier jetzt raus bei diesem und künftigen Threads, da ich als User immer nur aus persönlichen Erfahrungen Tipps geben kann.

  • LÖSUNG: Hallo Wolfgang


    ich habe das Update ausgeführt. Die Meldung PC Neustart ignoriert. Danach kommt eine Meldung Update nicht erfolgreich durchgeführt. Update erneut im Programm gestartet. Jetzt kommt Update erfolgreich durchgeführt. ..


    BITTE NICHT DEN PC NEUSTARTEN UND VIRENSCANNER HABE ICH AUS GEMACHT


    Jetzt die wmain18.dll Datei (Ordner Steuerprogramm) müsste jetzt ein anderes Datum haben (26.06.18) in einen anderen Ordner kopieren.

    Jetzt den PC neu starten... Nun wird wieder die angegeben Fehlermeldung erscheinen. Jetzt die kopierte Datei wieder in den Ordner einfügen und Programm starten.


    Es hat aber aus meiner Sicht nichts mit dem Virenscanner Firewall etc zu tun. Das Update muss von Buhl erneuert werden !


    Das war meine Umgehungslösung ich hoffe ich konnte helfen.

    VG


    Michael:thumbsup:

  • Hallo Michael!

    Also, viel interessanter ist doch die Frage, was die "wmain18.dll" löscht, wenn der Anwender das System entsprechend des Hinweises startet? Die Software nimmt keinen Einfluss auf den Systemstart und löscht ganz sicher nicht selbst diese DLL, wenn das Programm gestartet wird ;-)


    Es freut mich das die Software jetzt wieder läuft!